Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 331 Antworten
und wurde 10.612 mal aufgerufen
 Militär- und Sicherheitspolitik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 23
Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

24.08.2015 19:51
#16 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Andreas, die bekommen Harz IV und leben davon, anderen Rauschgift zu verkaufen.
Ein lukratives Geschäft, denke ich mal! Leider!
Ich könnte hier noch mal Beispiele bringen für vergebene Liebesmühe von Integration!
Aber das möchte ich aus dem Grund nicht, weil man denken könnte, ich wäre rechtsradikal.
Nein liebe Freunde, dass bin ich auf gar keinen Fall!!!
Ich hätte damals mit der Waffe in der Hand meine Heimat verteidigt. Heute soll ich zusehen,
wie wir überannt werden und mir wird gesagt, dass muss so sein und so ein Messer zwischen Deinen Rippen
bekommen die Ärtzte doch wieder hin, nun hab dich nicht so!
Ich meine der Staat hat kein Geld für nichts, der Unterschied zwischen Ost und West existiert immer noch nach 25 Jahren!
Unsere Arbeitsproduktivität wäre nicht so hoch wie im Westen. Da frage ich mich doch, was wollen wir dann
mit angeblichen ausländischen "Fachkräften" die nur eins sagen können: Ich will in Deutschland studieren"!
Beiträge für Kinderbetreung muss der Deutsche immer mehr zahlen, weil der Staat kein Geld hat.
Kostenlose Verpflegung für Kinderreiche Familien in den Schulen ist nicht möglich, weil der Staat kein Geld hat!
Zuzahlungen bei jeden bischen, weil die Krankenkassen trotz Gesundheitsreformen kein Geld haben.
Aber die Ganze Welt versorgen speziell Griechenland, obwohl Sie es nicht wollen und uns noch beschimpfen!
Und dann kommt noch Herr Gauck, der sich von Wulfs Aussage "Der Islam gehört zu Deutschland" distanziert und
durch ganz Afrika reist und alle nach Deutschland einlädt! Erst redet man von bis zu 400000 im Jahr 2015,
dann von 650000 und jetzt könnte es sogar eine Million jährich werden.
Ich weiß nicht mehr was noch denken soll! Weggucken kommt für mich aber nicht in Frage und von grünen Steinewerfern (Joschka Fischer),
lasse ich mich auch nicht beleidigen!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.787

25.08.2015 09:15
#17 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Dirk, Du sprichst mir voll und ganz aus der Seele in allem!!

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

02.09.2015 15:39
#18 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Hallo alle zusammen.

da haben wir es wieder, Deutschland steht alleine da und niemand in der EU denkt auch nur im
geringsten daran, selbst ernannte Flüchtlinge aufzunehmen, egal woher sie kommen.
Aber vielleicht sollte man fragen, warum sie kommen? Krieg? Den gab es auch vorher und vor Jahren.
Deutschland signalisiert doch schon seit Jahren, dass es Fachkräfte braucht. Dies haben nur einige
ganz anders verstanden. Andere EU-Staaten winken nur Richtung Deutschland durch. Niemand will sie haben.
Die Deutschen eigentlich auch nicht, weil wir sie nicht brauchen. Aber nun haben wir Sie und es kommen
noch mehr. Die Regierung bekommt jetzt kalte Füße, weil der Winter kommt und keiner weiß wohin mit den Flüchtlingen.
Die Gegner und Skeptiker werden liebevoll als fremdenfeindlich und Nazis beschimpft.
Aber keiner aus der Regierung, auch die Grünen nicht, hat sich bereiterklärt, eine Flüchtlingsfamilie aufzunehmen.
Sollen sie doch das Schloss Bellevue von Gauck zur Verfügung stellen, denn er ist der Gastgeber und die Einladungen
tragen seine Unterschrift. Er hat es mit verzapft.
Geld und Platz haben bestimmt alle Abgeordneten. Aber das überlässt man dem Deutschen Bürger und seinen Helfern.
Was der Bundestag da zeigt ist wieder typisch: Wasser prädigen aber Wein trinken!
Für mich haben die Berührungsängste wie jeder andere und sind genau so fremdenfeindlich (Flüchtlinge ja, aber nicht bei mir)
und deshalb sind sie auch Nazis wie wir alle! Da haben wir es wieder. Die, die das Meiste geben, werden als Nazis beschimpft.
Mit dem Deutschen kann man es ja machen. Ein bischen geht der Regierung aber jetzt trotzdem die Muffe, weil Sie Angst haben,
das die Stimmung weiter umschlägt. Recht so!

Leid tuen mir nur die armen Menschen, die sich solche Strapatzen auferlegen, um hierher zu kommen. Ich denke viele werden entäuscht
wieder nach Hause müssen und werden von dem Scheißland und den Nazis die in Deutschland leben berichten.

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Schochi Offline

Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 2.298
Punkte: 129.510

02.09.2015 21:44
#19 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Allen einen schönen guten Abend

Bild entfernt (keine Rechte)

--------------------------------------------------
Der Schmerz vergeht, aber der Stolz bleibt.

Uwe EK 81/2


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

03.09.2015 07:44
#20 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Ja Uwe, ein Grund für den viel spricht.

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

03.09.2015 08:39
#21 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Liebe Freunde, das nächste Problem ist die "demokratische" Berichterstattung in unseren Medien.
Man könnte das Gefühl haben, dass alle angewiesen sind "schön Wetter" zu machen mit dem, was hier
gerade in Deutschland passiert. Alles wird schöngeredet! Es darf nichts gegen Ausländer oder Flüchtlinge
gesagt werden, sonst ist man der Mobb.
Der Intendant des ZDF hat sogar letzte Woche verhindern müssen, das eine Sendung von "Aktenzeichen XY ungelöst"
nicht ausgestrahlt wird. Warum wohl? Suchte man vielleicht in der Sendung kriminelle Ausländer? Soetwas gibt es
doch nicht in Deutschland. Also wer soetwas behauptet ist ein Nazi.
Aber heute morgen 7.00 Uhr SAT 1 Frühstücksfernsehen, ich traute meinen Ohren und Augen kaum. Die selben
Moteratoren, die seit Wochen gegen den gewöhlichen Deutschen hetzen, weil er nun nicht gerade von unseren Ausländern
oder Flüchtlingen viel hält, bekommen einen Sinneswandel.
Ein Reporter von SAT1 sagte, er kann nicht mehr schweigen, weil da wo er als Junge Fußball gespielt hat, nur noch Drogen vertickt werden.
Alle Leute mit denen man sprach haben Angst. Nur noch Kriminelle, Flüchtlinge, Drogendieler, ausländische Banden in der Stadt.
Keiner traut sich mehr auf die Straße und schon gar nicht wenn es dunkel wird in Essen.
Unsere Polizei ist natürlich wieder hilflos, war ja klar und dann noch die Schüsse auf einen ehemaligen Profiboxer.
Das brachte jetzt das Fass zum überlaufen und passte nun gar nicht in die heile Welt, die man versuchte uns seit Wochen zu vermitteln.

Hier in der Stadt, in der ich wohne, ist es ruhig. Wir haben in Gräfenhainichen 200 Asylbewerber in ganz normalen Wohnungen in zwei Stadtteilen
untergebracht. Obwohl dieser Ort nur noch 7500 Einwohner hat (1988 waren es 11000)gibt es kaum Probleme beim Einkaufen,
da es im Ort 7 Supermärkte gibt. Unsere "Rechten" im Ort gehen größtenteils einer geregelten Arbeit nach und wohnen u.a. in Einfamilienhäuser.
Hier in Gräfenhainichen werden Syrier und Afrikaner würdevoll beherbergt und versorgt. Es liegt an Ihnen selbst, ob es auf Dauer so bleibt.
Sie dürfen nicht die Fehler machen, wie unsere "russischen Umsiedler" vor über 10 Jahren. Im Park laut feiern, jeden Abend und alles verwüsten
war Ihr Motto damals, obwohl die Polizei nur keine 100 m weg war. Unsere Polizisten kümmerten sich aber nicht, trauten sich nicht raus,
wenn mal ein Anruf kam wegen Ruhestörung. Und dann kam das, was kommen musste. Bei einem Stadtfest auf dem Markt, das friedlich begann, wurde zu später Stunde von der Parkmeute heimgesucht, weil es nicht sein konnte, das die Deutschen lauter Musik haben als im Park.
Cirka 50 Umsiedler siedelten nun auf dem Markt. Frauen und Jugendliche wurden noch schnell in Sicherheit gebracht und dann flogen die Bänke.
Die Männer aus Gräfenhainichen und ein paar Griechen klärten die Sache ein für alle mal und rieten den Umsiedlern weiter zu siedeln.
Es gab schwere Verluste auf beiden Seiten. Als eine größere Einheit von Polizisten aus Wittenberg eintraf, war die Schlacht geschlagen.
Viele Verletzte, ein verwüsteter Markt waren die Folge! Aber endlich Ruhe !!!!!!!!!!
Die Häuser (Plattenbauten) wurden nach dem Weitersiedeln (auf andere Orte verlegt) auch gleich durch die Inhaber den Erdboden gleichgemacht,
einfach um zu verhindern, das soetwas sich noch einmal wiederholen könnte. Wir Gräfenhainicher lieben nun mal unsere Ruhe,
die wir uns durch das versagen der Politik leider, leider erkämpfen mussten, teuer erkämpfen mussten.
Hier werden Ladendiebstähle von Migranten nicht mehr zur Anzeige gebacht. Grund : der Pennymarkt muss jetzt die Polizeieinsätze selbst bezahlen,
nachdem Migranten mehrmals Dinge einfach so mitnahmen. Da frage ich mich schon wieder, geht es noch?

PS: Die Arge sperrte Harz IV Empfänger, weil sie sich weigerten, im Asylheim in Möhlau sauber zu machen. Möhlau ist bekannt geworden,
nachdem Afrikaner in der Mitte eines Raumes ein Feuer machten und herumtanzten. Leider alarmierten die Rauchmelder auf dem Flur die Feuerwehr
und die Party war vorbei. Logisch das unsere Afrikanischen Freunde auf die Renovierung des Raumes pochten, weil sie ja nicht wissen konnten,
dass ihre älteren Holzschränke so schlecht brennen und rußen!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.787

03.09.2015 10:02
#22 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Ich kanns einfach nicht mehr hören!!!!!
Fakt 1: Hier in ASL gibt es die Landespolizeischule. Die ist auch schön und berühmt, aber schaut Euch mal die Absolventen an. Junge Männer und immer mehr Frauen - zart und adrett. Die sollen den Mob in Schach halten??? Wir erleben das hier Live und in Farbe. Bei Treffen von 3 "Problembürger" wird erst garnicht ausgestiegen, sondern akurate Verstärkung angefordert. Solange wird gewartet und zurückgezogen. Die Strategie der Polizei ist nicht nachzuvollziehen. Da werden Reviere geschlossen und 1 Einsatzwagen ist für 3 Städte zuständig, UNGLAUBLICH!!!!
Fakt 2: Im ehemaligen Polizeirevier sind Asylanten untergebracht. Es wurde damals vollkommen neu eingerichtet (Gardinen,Farbe, Fußboden usw.) Nach einer woche sollte dann eine Reinigungsfirma Ihre Turnusmäßige Reinigungsaufgabe anfangen, Die sind fast in Ohnmacht gefallen, als sie das Gebäude betreten haben, Total verschmutzt(Sch,,,,, an den Wänden geschmiert-abgerissene Gardinen- Müll überall) Die Arbeiten wurden abgelehnt.
Dann haben die Asylanten noch die Frechheit-sich zu beschweren.
Ich sage- man kann manchen Leuten unsere Lebenskultur einfach nicht beibringen, gescheige denn aufzwingen!!!
Dirk, Du hast vollkommen Recht! Es wird gebrabbelt und geschwätzelt aber die realität sieht nun mal anders aus und es wird, mit ziemlicher Sicherheit, immer mehr.
Es wird leider immer mehr Dunkel in Deutschland

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.787

05.09.2015 11:38
#23 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Nun wird ganz verrückt! Jetzt kommen die noch in Hotels. Das Maritim in Halle "freut" sich schon. Der Manager war voll dagegen aber die LRG hat befohlen. Also, Frühstück ans Bett und persönliche Betreuung.

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

05.09.2015 12:05
#24 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Und das zahlen wir bis an Ihr Lebensende, denn arbeiten wird von denen nicht mal 5 Prozent!
Darauf gebe ich Dir mein Wort. Sie sollen ja eine Bereicherung für Deutschland sein.
Ich denke eher, dass die Beitragszahler verarmen werden in den nächsten Jahren!
Arme Flüchtlinge! Noch ärmeres Deutschland!

PS: Die Katze ist aus dem Sack! Angela und Gauckler sind durch die Landen gezogen und wollten Fachkräfte anwerben.
Nun haben das einige "etwas" falsch verstanden, so Victor Orban, der Ungarische Präsident.
Er gibt eindeutig Deutschland die Schuld und wird auch keine Flüchtlinge aufnehmen.
Angela kommt jetzt ins rudern, denn jetzt wurde angedeutet, dass jamand die Verantwortung für diese Katastrophe übernehmen muss.
Mit Verantwortung haben es deutsche Politiker aber nicht so.

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

10.09.2015 12:58
#25 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Hallo alle zusammen,

ich bitte hier mal um Hilfe, da ich mir gewisse Dinge nicht mehr erklären kann.
Wie kann es sein, das gestern Menschen aus einem Terrorgebiet, an der Grenze zwischen
Deutschland und Dänemark, in einem öffentlichen Verkehrsmittel sich befinden (Zug).
Diese Menschen haben keinen Pass und sind nicht einmal registriert und können einfach so
durch ganz Europa reisen. Das verstehe ich überhaupt nicht, da unsere Regierung noch vor einem Jahr
von hoher Terrorgefahr auch in Deutschland sprach. Es gibt Dinge, die muss ich nicht verstehen.

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.787

10.09.2015 16:03
#26 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

wer, mein lieber Dirk, versteht hier noch was????

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

10.09.2015 21:56
#27 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Das heißt also , Ihr wenigen die dem Forum die Treue halten, seit auch verwirrt!?!?

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Schochi Offline

Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 2.298
Punkte: 129.510

10.09.2015 22:15
#28 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Eher verbittert !

--------------------------------------------------
Der Schmerz vergeht, aber der Stolz bleibt.

Uwe EK 81/2


Andreas_Burda Offline




Beiträge: 197
Punkte: 694

11.09.2015 07:37
#29 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Das nennt man Politik

Andreas Burda
Zeit ist vergänglich-Erinnerungen nicht!


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

11.09.2015 08:37
#30 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Ist mir schon klar, Andreas. Politik muss es ja geben, weil die Politikerin und Kanzlerin ja ständig
von Arbeit spricht. Bei deren Arbeit kommt aber nur leider das heraus, was ich auch täglich auf die Toilette bringe.
Nur ich nenne es nicht Arbeit, sondern Notdurft!

PS:http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pol...awL2?li=AAaxdRI

Ein bischen was zum lesen. Man kritisiert in den eigenen Reihen. Das hält auch nicht mehr lange.

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 23
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bundeswehrlos in der Mitte Europas, Young German März 3, 2019
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Bernd_650
10 22.09.2019 10:26
von Dirk_Schneider • Zugriffe: 622
Russland gibt Europa eine Sicherheitsgarantie zum Schutz vor einem atomaren Konflikt; alpenschau.com;26.2.2019
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Bernd_650
2 27.02.2019 17:23
von Frank_Herzig • Zugriffe: 357
„Europa als Schlachtfeld im Atomkrieg“
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Frank_Herzig
4 07.02.2019 14:52
von Frank_Herzig • Zugriffe: 339
Panzertaugliche Straßen für Europa; TA 29.03.2018
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Bernd_650
11 04.04.2018 22:08
von Schochi • Zugriffe: 922
"Mehr Knall pro Dollar" Raketenabwehrschild Europa
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
3 24.05.2012 11:32
von • Zugriffe: 482
Russlands Modell für Raketenschild in Europa
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
0 06.10.2011 21:20
von • Zugriffe: 400
Europas größtes Gemälde
Erstellt im Forum Neues aus Bad Frankenhausen von Bernd_650
0 06.10.2011 11:59
von • Zugriffe: 385
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz