Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 331 Antworten
und wurde 10.687 mal aufgerufen
 Militär- und Sicherheitspolitik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 23
Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.094
Punkte: 66.932

14.07.2015 12:05
Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Hallo alle zusammen,

nun mal wieder ein aktuelles Thema wo ich nur den Kopf schütteln kann.
Grichenland braucht Geld, wollte aber nicht sparen. Deshalb erfolgte fairer Weise eine Volksabstimmung.
Diese entschied das Volk eindeutig für sich, in dem es der Neuverschuldung eine Absage erteilte.
Aber auf das gewöhnliche Volk wird ja nicht gehört.
Die Regierung bat um neue Milliarden, die sie eh nicht zurückzahlen kann.
In Deutschland hätte man das Volk zum Euro auch befragen können. Hätte wohl ein klares "Nein" zum Euro ergeben.
Vorsorglich werden die "Dummen Deutschen nicht gefragt". Aber zur Wahl sollen alle gehen, wegen der Demokratie.
Das mit der Diktatur hat sich also nicht geändert, ist nur schlimmer geworden.
Vielleicht sollte man unsere "Volksparteien" umbenennen wie z.B. Cristlich Diktatorische Union.
Wie ich vermute, hatte man bei den Geldgebern wieder Angst, Griechenland könnte sich an Russland wenden. Und gas geht ja gar nicht,
koste es was es wolle. Dabei brauchen wir doch jetzt jeden Euro für unsere "Große Aufgabe" die lautet: ganz Afrika umsiedeln!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.787

14.07.2015 17:35
#2 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Fakto ist doch eins: Wenn unser Merkel kurz vor der Wahl gestanden hätte, wäre diese Farce nicht passiert!!!! Da hätte Sie vielleicht abstimmen lassen. Aber nun regiert sie ja noch 2 Jahre und da macht sie es halt!!Mein,Dein, unser Geld opfern wir doch gern,oder?!!
Was könnte man mit 20 Mrd in unserem Land alles machen! Z.Bsp. kostenloses Schulessen für unsere Kinder.
Ich fall ab vom Glauben
meint
Ded

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.775
Punkte: 387.113

14.07.2015 17:55
#3 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Warten wir mal noch ne Woche ab. Mal sehen was dann wirklich passiert.....

Frank

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.094
Punkte: 66.932

14.07.2015 18:12
#4 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Das griechische Volk möchte sich das nicht gefallen lassen, wollen streiken!
Das ist aber der falsche Weg um voran zu kommen. Soetwas lässt die Schulden nur wachsen.
Die kommen da nicht wieder raus und in einem Jahr sind Ihre Banken wieder zu.
Vielleicht noch eher, denn jeder Grieche wird jetzt versuchen, sofort an sein Vermögen zu kommen.
Noch ehe das Geld dort eintrifft, ist es schon weg.

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.775
Punkte: 387.113

14.07.2015 18:18
#5 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Meine Meinung, Dirk.

Da helfen echt nur noch Reformen, auch wenn`s sehr hart für die Griechen wird...

Aber gegen ihre Misswirtschaft haben sie auch nichts getan, war ja für viele sooo bequem...

Frank

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Mario_Nolte Offline

* * große Sterne

Beiträge: 162
Punkte: 9.947

14.07.2015 21:35
#6 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Irgendwie ist das schon komisch, jetzt ist Tsipras an der Macht, alles und jeder schreit nach Reformen, die Medien werden gar nicht wieder fertig mit den Berichten über das Leid der Griechen. Was war denn bei den beiden Hilfspaketen die schon in Griechenland verbrannt wurden? Wer hat das so nach Reformen gerufen und vorallem - so wie jetzt - das Griechenland binnen zwei Tagen entsprechende Gesetze auf den Weg bringt? Niemand! Oder zumindest nicht so wie jetzt. Und warum? Mit der Kohle wurden die Europäischen Banken und Versicherungen - und ganz voran die deutschen - aus den Griechenlandgeschäften rausgerettet. Und daneben haben die eh schon reichen Griechen noch Zeit ihre Kohle in Sicherheit zu bringen - bei europäischen Banken. Niemanden hat das interessiert und schon gar nicht die Medien. Ich findes es schäbig was da jetzt abgezogen wird mit Griechenland. Schade das Tsipras eingeknickt ist - unbestritten, Reformen müssen sein, ist halt nur die Frage, was die Leute vorher gemacht hatten, ausser die ausländischen Banken zu beglücken? Und wo ist der Aufschrei, dass die EU und Deutschland und der IWF Milliarden ohne Vorbedingungen oder ohne jedwede Kontrolle in die Ukraine pumpen? Is ja nich wichtig, sind ja arm dran die Leute um P. und J. in der Ukraine. Und weil wir grad bei sind: Wie sagte Oliver Welke in einer seiner letzten Heute-Shows: Tsipras hat bei Jauch 8.000 Euro gewonnen weil er die Frage: Wie hieß Adolf Hitler mit Vornamen - Angela Merkel - richtig beantwortet hat. In diesem Sinne: geht fleißig weiter schaffen die Welt braucht unser Geld!


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.094
Punkte: 66.932

19.08.2015 09:01
#7 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Hallo alle zusmmen,

dieses Thema ist aktuell denn je. Mir geht es hier mal um Euere ehrliche Meinung zum Asylpolitik in Deutschland.
Das die Politiker im Bundestag keinen Plan haben, ist ja nichts neues. Aber das Menschen die in diesem Lande geboren sind
und ihre Ängste und Befürchtungen zu Ausdruck bringen als "Nazis" oder "fremdenfeindlich" bezeichnet werden,
ist für mich das Allerletzte und hat nichts mehr mit Demokratie in diesem Lande zu tun.
Sarasin hat es vor zwei Jahren vorrausgesagt! Man hat Ihn erst todgeredet und dann todgeschwiegen.
Heute müsste er einen Friedensnobelpreis bekommen.
Ich bin immer noch dafür, das Frauen und Kindern, älteren Menschen aus Kriegsgebieten hier in Deutschland sofort geholfen wird.
Dafür spende ich sogar jedes Jahr! Aber was gerade jetzt in der Welt abgeht, ist nicht normal und wird beim weiteren zusehen der
Bundesregierung, die Sozialsysteme vom Rand des Abgrunds spülen! Erst Griechenland dann das. Es kann nicht sein, dass Deutschland
sich ständig mit Sachen auseinandersetzen muss, die es nicht zu verantworten hat. Wir fühlen uns aber verantwortlich.
Verantwortlich fühle ich mich auch, aber ich mache mir da mehr Sorgen um unsere Kinder und Kindeskinder.

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Karsten_Scherf Offline

* * große Sterne


Beiträge: 755
Punkte: 6.759

19.08.2015 19:37
#8 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Du hast eigentlich alles gesagt, was darüber zu sagen wäre.
Insbesondere werden viele (die es jetzt nicht sehen oder sehen wollen)in einiger Zeit zu spüren bekommen, dass die Sozialsysteme am Abgrund und darüber hinaus sind.
Da wird es aber zu spät sein.

Karsten


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.094
Punkte: 66.932

19.08.2015 20:11
#9 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Das Schlimme an der Sache ist die Hilflosigkeit. Die Arbeitende Bevölkerung kann wieder mal nur zusehen.
Hoffentlich wird es nicht so, wie Du Karsten es befürchtet.
Komisch, Ungarn baut jetzt den Zaun, den es vor 26 Jahren abgerissen hat, in Windeseile
an anderer Stelle wieder auf. Aber an unsere Grenzen zu schützen denkt niemand.
Wie gesagt, wir sollten nur bedürftige "Flüchtlinge" hereinlassen!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.787

22.08.2015 15:57
#10 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Komisch, daß Ihr jetzt alle rumwettert. Schaut Euch nur die Umfragen an z.Bsp.! Schaut auf das alltägliche geschehen.
Unruhe,Aufmärsche,Zustrom in der rechten Szene usw.usf. Mein Vater hat immer gesagt: wir deutschen müssen immer noch büßen für das vergangene. Jetzt müßten wir beweisen, das wir besser geworden sind. Also alles für die anderen-weniger für uns!
Das Soziale in unseren Land geht den Bach runter!!! Gelder für griechenland-Gelder für die"Asylanten"-Gelder für Hinz und Kunz, aber wo bleiben wir? Wieso bekommen die meisten Rentner (welche Deutschland wieder aufgebaut haben) so wenig Geld? Warum werden Schulen geschlossen? Warum werden Kindertagessätze erhöht? Wieso bekommen Kinder von minderbemittelten Eltern keine kostenloses Schulspeisung?
Warum?????? Weil unser Staat dafür kein Geld hat
Glaubt mir: Die Abweichler werden immer mehr und der Unmut wächst!!! Da gibt es Gruppierungen denen das ganz Recht ist und immer mehr Zufluß finden. Die Dunkelziffer der Sympatisanten sagt doch alles.
Gute Nacht Deutschland
sagt
Ded

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.094
Punkte: 66.932

22.08.2015 20:26
#11 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Hallo Ded, ich danke Dir für Deine Ehrliche Meinung.
Aber leider kann ich Dir schon heute das Wahlergebnis der nächsten Bundestagswahl nennen!
AfD 4,9%, NPD 4,5%! Man wird nicht zulassen das einige Gruppierungen in den "Sauberen" Bundestag einziehen.
Im Bundestag gibt es ja keine Kriminalität, nur "Affären", weil kriminelle Vereinigungen dort nichts zu suchen haben.
Also konnte Helmut Kohl & Co ungeniert und ohne Strafe, Schwarzgeld waschen. Soetwas nennt man dort "Steueraffäre"!
Und wieder sind es CDU und die SPD, die hinnehmen, dass sich über Hunderttausende illegale Asylbetrüger im Land aufhalten
und sich hinter dem Wort "Flüchtling" verstecken. Wenn ich an Suhl denke, sage ich nur "Gewalt braucht kein Asyl"!
Ich hätte alle Beteiligten sofort nach Hause geschickt! Ich haben fertig!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.787

23.08.2015 10:30
#12 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Zu der Problematik hier noch mal ein Beispiel:
Wir hatten in meiner Detektei auch die Aufgabe in Supermärkten und Co. Überwachung wegen Ladendiebstähle durchzuführen.
In Wolfsburg stellten wir u.a. einen dunkelhäutigen "Mitbürger" der Waren von 289,00€ an Kosmetika entwendet hat. Beim telefonat mit der Polizei endschlüfte mir das Wort "Neger". Der Typ beschuldigte mich darauf daß ich ein Rassist bin und wie alle Deutschen auch ein Nazi!!!!Es kam zur Gerichtsverhandlung und der Staatsanwalt fragte mich als Zeuge aus. Es ist so wie ich es sage: Der Täter hat hier in Deutschland mehr Rechte als das Opfer!!
Auf Die Frage, ob ich rassistisch eingestellt wäre, platze mir mein Halsband und ich wurde (gelinde gesagt) etwas klarer!!!
ich sagte Ihm wörtlich: ich habe nichts gegen Ausländer, welche in Ihrem Land um Leib und Leben führchten müssen, diejenigen kommen hierher und versuchen ein normales leben mit Arbeit und Steuern aufzubauen. Aber diejenigen, welche nur ein Wort (sprich Asyl) kennen und Deutschland-schöne Land quasseln-hier auf kosten anderer leben usw. gegen die habe ich was!!!!!!!. Herr Staatsanwalt: schauen Sie sich doch die Kriminalsttistik an und dann denken Sie mal nach über was Sie nicht reden dürfen, aber genau so denken.
Ich sage Euch - das Thema wurde sehr schnell beendet.
Über die leute mit Goldkettchen und Markenklamotten, sowie Ihre machenschaften und Aktivitäten brauch mir keiner was zu erzählen!
Die Fakten sprechen eindeutig für sich.
Klartext spricht
Ded

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Andreas_Burda Offline




Beiträge: 197
Punkte: 694

23.08.2015 16:32
#13 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Die Schwarzen untereinander bezeichnen sich selbst als Neger. Das kam kei einem Gespräch mit Afrinanern auf meinem Hof heraus. Da war mir einigel klar. Es ist kein Schimpfwort.
Sollte ich daneben liegen, dann bin ich dafür offen.

Andreas Burda
Zeit ist vergänglich-Erinnerungen nicht!


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.094
Punkte: 66.932

23.08.2015 18:59
#14 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Andreas und Ded, Ihr liegt mit Sicherheit nicht daneben!

https://www.youtube.com/watch?v=09VcQCzZrkg

Leider wissen unsere Neger was sie in Deutschland dürfen!
Es gehen aber einige Dinge zu weit, finde ich!(Beispiel)
Also ich hätte Ihn, wie sagt doch der Bundestag, die volle Härte des Gesetzes spüren lassen!
Aber statt dessen müssen sich Polizeibeamte noch beleidigen kassen in diesem Staat. Traurig.
Wer soll uns den vor der einmarschierenden Meute schützen, wenn es nicht einmal die Polizei kann.
Übrigens handeln die Neger in Berlin mit Rauschgift.

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Andreas_Burda Offline




Beiträge: 197
Punkte: 694

24.08.2015 13:32
#15 RE: Ist die Demokratie in Europa noch zu retten? Antworten

Von was müssen die leben. Da bin ich froh, dass meine nur mit Altreifen handel.

Andreas Burda
Zeit ist vergänglich-Erinnerungen nicht!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 23
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bundeswehrlos in der Mitte Europas, Young German März 3, 2019
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Bernd_650
10 22.09.2019 10:26
von Dirk_Schneider • Zugriffe: 627
Russland gibt Europa eine Sicherheitsgarantie zum Schutz vor einem atomaren Konflikt; alpenschau.com;26.2.2019
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Bernd_650
2 27.02.2019 17:23
von Frank_Herzig • Zugriffe: 367
„Europa als Schlachtfeld im Atomkrieg“
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Frank_Herzig
4 07.02.2019 14:52
von Frank_Herzig • Zugriffe: 344
Panzertaugliche Straßen für Europa; TA 29.03.2018
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Bernd_650
11 04.04.2018 22:08
von Schochi • Zugriffe: 927
"Mehr Knall pro Dollar" Raketenabwehrschild Europa
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
3 24.05.2012 11:32
von • Zugriffe: 492
Russlands Modell für Raketenschild in Europa
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
0 06.10.2011 21:20
von • Zugriffe: 400
Europas größtes Gemälde
Erstellt im Forum Neues aus Bad Frankenhausen von Bernd_650
0 06.10.2011 11:59
von • Zugriffe: 385
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz