Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 423 mal aufgerufen
 geheimnisvolle Orte....
Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.800
Punkte: 185.788

23.06.2021 11:13
Sprengschächte im Westen Deutschlands Antworten

Ich habe auf einer Straße in Richtung Fahrenbach (liegt in der Nähe von Witzenhausen) drei unversiegelte hintereinander liegende Sprengschächte entdeckt.

Die Straße führt durch ein Tal und die Lage der Schächte ist von der Sperrwirkung her gut gewählt.

Mal sehen ob ich da was rausbekommen kann.

Durch den Wald kommt man in Richtung Kassel.

Fotos folgen noch.

Gruß

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Dirk_Schneider Offline

* * Diamanten * *


Beiträge: 2.910
Punkte: 43.944

24.06.2021 12:21
#2 RE: Spregschächte Antworten

1993 war ich in und unter der Autobahnbrücke der A9 in Höhe Vockerode. Die Sprengschächte sind noch vorhanden.

________________________________________________________________________________________________
Sie sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, sie wollen mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.800
Punkte: 185.788

26.07.2021 19:22
#3 RE: Spregschächte Antworten

Hier kommen noch die versprochenen Fotos von den unversiegelten Sprengschächten.



Die 3 Schächten sind mit 12 Metern Zwischenraum angelegt worden und haben eine Tiefe von ca. 7 Metern (Quelle: ein für diese Sperre damals zuständiger Wallmeister)



Einzelner Sprengschacht.
Im Zentrum seht ihr die Verschraubung und am Kreuz befinden sich die Löcher für die Klammergriffe mit welchen der schwere Verschlussdeckel angehoben wurde.

Es handelt sich um konventionelle Sprengschächte, nicht um Kernmienenschächte.

Eigentlich wurden die Schächten auf dem Territorium der BRD verfüllt und versiegelt. Alle die an PointAlpha mit waren, werden sich noch erinnern, da habe ich euch welche an der Straße nach RASDORF gezeigt.

Die hier wurden wohl schlicht und ergreifend vergessen.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.800
Punkte: 185.788

31.07.2021 09:03
#4 RE: Spregschächte Antworten

Was ich noch vergessen habe. Mit den Sprengungen sollte ein Trichtersperre entstehen.

Da ich in dem Bereich keine weiteren Sperranlagen, geschweige denn Sperrsysteme gefunden habe, ist die zeitliche Sperrwirkung aus taktischer Sicht als gering einzuschätzen.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Schochi Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 1.997
Punkte: 71.170

12.08.2021 09:13
#5 RE: Spregschächte Antworten

Wie wurde dort im einzelnen vorgegangen Frank ?

--------------------------------------------------
Der Schmerz vergeht, aber der Stolz bleibt.

Uwe EK 81/2


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.800
Punkte: 185.788

12.08.2021 10:15
#6 RE: Spregschächte Antworten

Ganz grob, Uwe.
Die NATO hatte an der deutsch-deutschen Grenze mehrere s.g. Verteidigungslinien, welche in der Tiefe gestaffelt waren.
Hier gab es auch eine Linie ab welcher auch der Einsatz taktischer Atomwaffen geplant war.
Die Bundeswehr hätte versucht, im Rahmen eines Angriffs der Warschauer Vertragsstaaten, diesen Angriff u.a. zu verzögern. Hier kamen Sperrräume, welche aus verschiedenen Sperrysytemen, die wiederum aus mehreren Sperren bestanden, zum tragen. Die Sperren konnten gesprengte Brücken, Trichtersperren, Felsabstürze und.s.w. sein.
Die Sperren wurden durch s.g. Wallmeistertruppen in Friedenszeiten geplant, angelegt und unterhalten. In einer Bedrohungslage wären die Sprengsperren mit Sprengstoff scharf gemacht worden und nach einem festgelegten Plan gezündet worden. Der Sprengstoff lagerte in der Nähe dieser Sperren in bewachten Sprengstofflagern.
Die 3 Sprengschächte wären mit einer vorher berechneten Menge an Sprengstoff ( C4 oder TNT) beladen worden und bei Annäherung der gegnerischen Truppen manuell gezündet worden.
So, dass ganz grob. Ich hoffe, dass es verständlich ist.
Gruß Frank

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Schochi Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 1.997
Punkte: 71.170

12.08.2021 10:20
#7 RE: Spregschächte Antworten

Alles klar, danke für die Info Frank

--------------------------------------------------
Der Schmerz vergeht, aber der Stolz bleibt.

Uwe EK 81/2


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.800
Punkte: 185.788

25.10.2021 18:23
#8 RE: Spregschächte Antworten

Hier seht ihr zum Vergleich einen versiegelten (aufgefüllten) Sprengschacht in der Nähe von Rasdorf in der Rhön.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.800
Punkte: 185.788

25.10.2021 18:26
#9 RE: Spregschächte Antworten

Hier ein Schema über "vorbereitete Sperren und Sperrarten":



Die obere Abbildung zeigt euch die Trichter, welche auch durch die 3 Sprengschächte entstanden wären.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.800
Punkte: 185.788

25.10.2021 18:46
#10 RE: Sprengschächte Antworten

Ich habe da mal noch was rausgekramt.... Bitte nicht fragen, woher ich das habe....

Da findet ihr, wenn es euch interessiert, noch viele Informationen.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.800
Punkte: 185.788

25.10.2021 18:51
#11 RE: Sprengschächte Antworten

Also, es gab bei der Bundeswehr mal einen Truppenversuch. Diese Auswertung hab ich mir mal "besorgt".

So ganz zufrieden war man aber doch nicht....

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.800
Punkte: 185.788

31.10.2021 08:55
#12 RE: Sprengschächte Antworten

Ich habe vor kurzem dort im Wald bei Witzenhausen noch einiges interessantes entdeckt. Später mehr. Da brauche ich noch mehr Infos.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Deutscher NATO-Admiral beklagt mangelhafte Infrastruktur in Deutschland – nicht nur fürs Militär"; augengeradeaus.net
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Bernd_650
1 16.05.2019 10:21
von Bernd_650 • Zugriffe: 181
Buch “Sowjetische Truppen in Deutschland und ihr Hauptquartier in Wünsdorf 1945-1994”
Erstellt im Forum Buchvorstellungen von Frank_Herzig
3 27.05.2018 15:22
von Frank_Herzig • Zugriffe: 614
Leseprobe: Bundeswehr "erobert" Deutschlands Osten
Erstellt im Forum Militärhistorische Betrachtungen von Bernd_650
6 03.04.2017 07:28
von Frank_Herzig • Zugriffe: 169
Türkischer Wahlkampf in Deutschland
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Fred_Kalkofen
5 21.03.2017 12:12
von Fred_Kalkofen • Zugriffe: 403
"Warum die NVA den Westen erobert hätte" Welt.de
Erstellt im Forum Militärhistorische Betrachtungen von Bernd_650
9 25.09.2013 18:55
von • Zugriffe: 265
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz