Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 808 mal aufgerufen
 Schützenpanzer BMP - Bereich für die Techniker und Fahrer
Seiten 1 | 2
Bernd_650 Offline

* * * große Sterne


Beiträge: 1.713
Punkte: 11.622

30.01.2020 20:26
#16 RE: Kette gerissen oder runter Antworten

Dieser Marsch fand als Bestandteil der Inspektion des Regiments durch das Oberkommando des Warschauer Vertrages statt. Mit dem III.MSB wurde die Machbarkeit der Verlegung für den Ernstfall , federführend durch das MfNV, geprüft. Das Regiment mußte sich erst im WKR entschließen , ein MSB für einen getrennten Marsch
(Rad/Kette) einzusetzen. Die Hauptkräfte des MSR-16 verlegten nach Abmunitionierung usw. zur Regimentsübung auf den TÜP NOCHTEN per Eisenbahntransportmarsch

Der Zeitrahmen für diesen Marsch war hinsichtlich Entschlußfassung, Organisation, Befehlsgebung sehr eng, sodass keine Zeit zum Abmunitionieren zur Verfügung
stand und somit das MSB mit dem kompletten Kampfsatz bis zum Schützen am Mann marschierte. Im befohlenem Raum war immer noch alles da.
Übrigens war Achim Pötzschke vom MfNV bezüglich der Beobachtung, Einschätzung des Marsches maßgeblich beteiligt. Von ihm erfuhr ich auch den Grund für die nur bedingte Passierbarkeit im genannten Waldstück. Irgendwann vor dem Marsch wurden zwei Offiziere des Ministeriums mit der Erkundung der Strecke durch
vollständiges Abfahren beauftragt. Wohl aus Bequemlichkeit umfuhren diese besagtes Waldstück und meldeten die Marschstrecke als passierbar. Diese etwas freie
Auslegung der Befehlsausführung hatte wohl für die beiden noch Konsequenzen. Das Bataillon bekam für die Erfüllung des Auftrages sehr gute Kritiken.
Im Zuge der Verbesserung der Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit der Technik und Bewaffnung handelte der st.SC des MSB ab WKR als Fahrer der 103.
Der "Fahrriemen" war dann abgeschliffen.
Der mußte nach dem Marsch zum Rgt. nach NOCHTEN verlegen um als Fliegerleitoffizier zu handeln. Für die Handlungen in der Bewegung wurde ihm die 100 zugewiesen. Der Fahrer mußte bezüglich allgemeiner militärischer Tugenden im Allgemeinen als auch zum kommandantengerechten Verhalten als Fahrer im Besonderen noch geringfügig nachjustiert werden.
In der B-Stelle des K. MSR wurde ich durch einen russischen Oberst (mit Dolmetscher) nach Strich und Faden zu den Aufgaben als FLO regelrecht "verhört".
Der war ganz zufrieden und schrieb sich meinen Namen auf. Es herrschte dicker Nebel auf dem Platz , dadurch kamen hinsichtlich des pünktlichen Beginns des Gefechtsschiessens Sorgen auf. Ich hörte den Funkverkehr zwischen dem Wetterflieger und dem Flugplatz des Kampfhubschraubergeschwaders 67 mit in dem in etwa
30 Min. freie Sicht gemeldet wurde. Ich meldete das an den Kommandeur und das Schöne war, es war dann auch so. Das Zusammenwirken zwischen MSR und Armeefliegerkräften klappte ausgezeichnet. Der Oberst ging nicht wieder weg. Ich bekam später einen Orden.

So, Schluß mit meinem Heldenepos.

Grüße an Alle.
Olaf Drechsler

Zukunft braucht Tradition


Michael_Ständer Offline

Stern mit einem Diamant


Beiträge: 965
Punkte: 64.452

31.01.2020 11:19
#17 RE: Kette gerissen oder runter Antworten

Hmmm, da muss ich dann irgenwie was verpasst haben. So wie ich das mitbekommen habe, haben nur Olaf und ich die 103 gefahren. Oder hab ich da was verpasst, Frank?

Micha


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.771
Punkte: 180.380

31.01.2020 11:24
#18 RE: Kette gerissen oder runter Antworten

Bernd schreibt für Olaf. 😉 Alles okay, Micha.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Bernd_650 Offline

* * * große Sterne


Beiträge: 1.713
Punkte: 11.622

04.02.2020 14:07
#19 RE: Kette gerissen oder runter Antworten

Olaf schreibt in das "VS-Buch" von Bernd,
mangels nicht funktionierender Zugangsdaten aus dem Planungszimmer.

Zukunft braucht Tradition


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.771
Punkte: 180.380

04.02.2020 14:58
#20 RE: Kette gerissen oder runter Antworten

Das PIZ kann leider nicht dafür, wenn Olaf eine "Nichtaffinität" für moderne IT-Verfahren hat.

Das Planungszimmer hat alles richtig gemacht.

Da ich aber auch keine Rückmeldung bekommen habe, kann ich auch nicht viel machen....

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Michael_Ständer Offline

Stern mit einem Diamant


Beiträge: 965
Punkte: 64.452

04.02.2020 16:22
#21 RE: Kette gerissen oder runter Antworten

Oh,oh, da bräuchte wohl jemand "Nachhilfe", was?

Micha


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kampf um die Waschrampe
Erstellt im Forum Aufklärungsbataillon 11 (AB-11) von Jens 85
2 11.01.2021 11:55
von Dirk_Schneider • Zugriffe: 274
"Auf Ketten und Rädern"
Erstellt im Forum Buchvorstellungen von Frank_Herzig
0 24.11.2013 16:45
von • Zugriffe: 253
AklK: "Weilo" und die Obstplantage
Erstellt im Forum Aufklärungskompanie von Erik_Graue
2 24.07.2013 10:28
von • Zugriffe: 521
kurioses
Erstellt im Forum Fotos: Bad Frankenhausen und Umgebung von Siegfried_552
4 02.04.2012 13:56
von • Zugriffe: 709
"Panzer rollen nachts durch Eisenach"
Erstellt im Forum Landstreitkräfte von Bernd_650
0 10.10.2011 21:03
von • Zugriffe: 812
1986 - Landmarsch des III. MSB (ohne 7. MSK) ins Vogtland
Erstellt im Forum Fotos: Ausbildung / Truppenübungen / Überprüfungen / Manöver von Frank_Herzig
27 02.03.2022 07:56
von Frank_Herzig • Zugriffe: 1503
6. Fahrübung mit Panzertechnik am Beispiel im PB
Erstellt im Forum im Panzerbataillon von Bernd_650
15 09.06.2012 20:57
von • Zugriffe: 759
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz