Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.450 mal aufgerufen
 Einsatz i. d. Volkswirtschaft / Fremdwachen / Naturkatastrophen
Seiten 1 | 2
Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.975
Punkte: 218.793

04.09.2013 12:14
RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Könnt ihr euch noch an die Wachgestellung im Komplexlager 13 in Torgau erinnern?

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Siegfried_Krusche Offline




Beiträge: 222
Punkte: 548

04.09.2013 14:37
#2 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Ja
(ich suche schon ewig nach meinen dort entstandenen Fotos.. noch nicht gefunden)
ein paar neuere (Juni 2013) vom Platz des damaligen Zeltlagers und dem Wachlokal / KDL habe ich aber..
Siggi













"Man unterscheidet sich manchmal genauso von sich selbst wie von den anderen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.975
Punkte: 218.793

04.09.2013 14:40
#3 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

He Siggi,

dass ist ja ein Anfang!

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Siegfried_Krusche Offline




Beiträge: 222
Punkte: 548

04.09.2013 15:20
#4 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

... nach einigem "ratter, ratter" im Hirnkasten glaube ich mich zu erinnern, dass wir im März / April 74 dort Wache gestanden haben..
Das müsste dann eigentlich noch im Bestand der 3. MSK gewesen sein (Peter weiss dann sicher genaueres..), wir hatten zwei komplette Wachmannschaften dort (also sicher nicht die komplette MSK, aber ich weiss im Moment nicht mehr, wieviele wir waren).
Nach kurzer Zeit wurde das ganze so organisiert, dass immer eine Truppe 72 Stunden gestanden hat, und die andere nach Hause gefahren ist !
Da alle so ziemlich in der Nähe wohnten, war das kein Problem, man war sehr schnell zu Hause.
Ob das "legal" war, oder ob das jemand auf seine Kappe genommen hat, müsste die Diskussion ergeben.
Auf jeden Fall war es sehr angenehm... und wir haben uns mit 1a Wachgestellung bedankt.

Beliebtester Postenbereich war der an der Straße mit seinen schlappen 660 m Länge- aber man hat wenigstens etwas gesehen von der Welt "da draußen"..

Ich fahre relativ häufig am ehemaligen KL vorbei- meine Frau winkt dann vorher schon immer ab: "Kenn ich alles schon..." ... so sind die Frauen !

Siggi

"Man unterscheidet sich manchmal genauso von sich selbst wie von den anderen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)


Peter_770 (unvergessen + 20.05.2020) Offline



Beiträge: 332
Punkte: 921

18.12.2014 18:06
#5 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Hallo Siggi,beim Stöbern im Forum las ich einen Bericht von Dir von der Wache im Komplexlager 13 in Torgau.Ich kann nur berichten,wer zu meiner Zeit im I.MSB in Torgau war.
Das Komplexlager 13 lag an der F 87 links am Ortseingang von Torgau (von Leipzig aus ).In ihm wurde die Technik für die Mob-Division ( 17.MSD ) gelagert.
Es gab dort nur eine Zivilwache am KdL.Diese älteren Herren machten einen exakten Dienst.Das Lager wurde ansonsten von Fremdwachen ( NVA ) bewacht.
Von der 3.MSK waren meiner Erinnerung zufolge Teile der 3.MSK mehrmals dort zur Wache.
1973 : ca.2 Monate ( Ltn.Zetzsche ).Im August könnte noch mal 1 Monat dazukommen ?
1974 : 3 Monate im Frühjahr und dann noch mal 6 Monate im 2.AHJ 1974 ( jeweils Hptm.Bertram ).

1977 war dann auch mal die Granatwerferbatterie des I.MSB dort zur Wache.In dieser Zeit gab es ein schweres besonderes Vorkommnis (Fahnenflucht mit Waffe ).Darüber berichte ich unter " Besondere Vorkommnisse ".
Auch meine Frau winkt schon immer ab,wenn wir vorbeifahren und ich erzählen will.
1973 bin ich mal im Urlaub vorbeigefahren und habe mich den Wachmännern vorgestellt und wurde auch reingelassen.Was ich dann dort sah und erlebte kann ich hier wirklich nicht
darlegen,war ja " meine Truppe "


Siegfried_Krusche Offline




Beiträge: 222
Punkte: 548

22.02.2015 15:59
#6 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Hallo Peter und alle anderen,
ich war ja schon Ewigkeiten nicht hier... aber es gibt eben noch anderes. Heute zum Beispiel "aufräumen einer Sammelbox" meines Schreibtisches.
..und ich habe endlich mein lange gesuchtes Foto aus Torgau gefunden.. !!
(das war natürlich nicht unser Wachaufzug ..!)

(dass wir damals mit Hptm. Bertram dort gwesen sein sollen ?!... keine Erinnerung mehr...)

Siggi

Bild entfernt (keine Rechte)

"Man unterscheidet sich manchmal genauso von sich selbst wie von den anderen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)


Dirk_Schneider Offline

* * * Diamanten * * *


Beiträge: 2.929
Punkte: 47.075

23.02.2015 07:01
#7 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Hallo Siggi, was ist das denn, sitzen im Postenbereich?
Das ist ja ein Wachvergehen!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Siegfried_Krusche Offline




Beiträge: 222
Punkte: 548

23.02.2015 20:32
#8 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Wachvergehen ?... Wir doch nicht ...
das war natürlich in der wohlverdienten Freizeit..
und ´nen Fotoapparat hatte man ja auch immer dabei, nicht wahr ?

Siggi

"Man unterscheidet sich manchmal genauso von sich selbst wie von den anderen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.975
Punkte: 218.793

24.02.2015 17:41
#9 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Wache in Torgau war schon cool! Eigentlich für alle.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.777

25.02.2015 10:02
#10 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Frank,
ich pflichte Dir voll und ganz zu!

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Siegfried_Krusche Offline




Beiträge: 222
Punkte: 548

25.02.2015 12:50
#11 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

... angenehm in Erinnerung ist mir auch noch die liebevolle und individuelle Versorgung durch "richtige Küchenfrauen" (hätten aber unsere Mütter sein können .
da gab es für uns und auch für die zeitgleich anwesenden Resis (Zugstärke?), die sich um Batterieladungen und so zu kümmern hatten, schonmal ein Spiegelei außer der Reihe..

Siggi

"Man unterscheidet sich manchmal genauso von sich selbst wie von den anderen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.975
Punkte: 218.793

25.02.2015 17:13
#12 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Ne kleine Geschichte aus der Torgauzeit.

An meinem Auto war der Gasbaudenzug gerissen. Was nun?

Ich bin da einfach mal an die Wache gegangen und hab einem älteren Herrn meine Misere geschildert. Antwort: na und wo ist das Problem Oberleutnant?

Tor auf - Auto in eine Werkstatt - zwei Stunden später war die Kiste heile und die haben gleich noch einen zweiten Baudenzug als Reserve eingezogen.

Am nächsten Tag hab ich den Jungs einen Kasten Bier gebracht. "...wenn de wieder mal was hast, komm vorbei...."



--

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Dirk_Schneider Offline

* * * Diamanten * * *


Beiträge: 2.929
Punkte: 47.075

25.02.2015 17:37
#13 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Ich sage nur, geht doch !!!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.975
Punkte: 218.793

24.06.2018 17:49
#14 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Der Kommandeur vom Komplexlager war damals ein altgedienter Oberstleutnant.

Der Wahlspruch von ihm war wohl "leben und leben lassen" - Hauptsache es funktioniert alles und es gab keine Vorkommnisse.

Ansonsten hat man da vollen Handlungsspielraum gehabt.

Wichtig war ihm, dass kein Soldat in Torgau auffällt, zu spät aus dem Ausgang oder Urlaub zurück kam und die Wache funktioniert.

Na, eventuell habt ihr ja noch was.

Frank

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.777

24.06.2018 19:48
#15 RE: Wache im Komplexlager Torgau Antworten

Über diese Wache hab ich ja auch schon etwas geschrieben.

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Komplexlager 12 südlich von Halberberstadt
Erstellt im Forum geheimnisvolle Orte.... von Frank_Herzig
0 18.05.2020 09:05
von Frank_Herzig • Zugriffe: 181
Komplexlager 13 Torgau
Erstellt im Forum geheimnisvolle Orte.... von Frank_Herzig
0 03.07.2018 13:36
von Frank_Herzig • Zugriffe: 526
Wache an der Unteroffiziersschule in Eilenburg
Erstellt im Forum Einsatz i. d. Volkswirtschaft / Fremdwachen / Naturkatastrophen von Peter_770 (unvergessen + 20.05.2020)
11 15.03.2016 16:05
von Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) • Zugriffe: 1051
Arbeitskommando im Komplexlager Torgau
Erstellt im Forum Einsatz i. d. Volkswirtschaft / Fremdwachen / Naturkatastrophen von Lutz_Frost
2 14.10.2014 19:23
von Lutz_Frost • Zugriffe: 512
Treffen militärhistorischer Technik - Neiden bei Torgau 2003
Erstellt im Forum Historische Militärtechnik & Modelle von Bernd_650
2 20.01.2012 16:59
von • Zugriffe: 540
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz