Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 794 mal aufgerufen
 Einsatz i. d. Volkswirtschaft / Fremdwachen / Naturkatastrophen
Peter_770 (unvergessen + 20.05.2020) Offline



Beiträge: 332
Punkte: 925

03.10.2013 11:43
RE: Erster Einsatzdes MSR-16 im Kreis Artern Antworten

Hallo Freunde,ich berichte über den allerersten Einsatz unserer Soldaten im Territorium.
Anfang August 1972,wir waren im Standort ja nur das Vorkommando,da wurde ich am Sonntag ins Objekt befohlen.
Ich bekam den Befehl,ein Erntekommando im Kreis Artern zu leiten.In aller Eile wurde vom bestehenen Bestand der UaZ und Soldaten Kraftfahrer,Traktoristen, Landmaschinenschlosser und vor allem Mähdrescherfahrer ausgewählt und zum Kommando zusammengestellt.
Die sehr regenreiche Zeit davor hatte die Erntearbeiten sehr beeinträchtigt.
Montag früh fuhren wir nach Arten,wo ich die Truppe dem 1.Kreissekretär meldete.
Der "Erntestab" war in einer Baracke des Amtes für Landwirtschaft ( in der Nähe des heutigen Arbeitsamtes ) untergebracht.
Er bestand aus folgenden AA.
Ltr.Erntstab : Oltn.Große
StLPA : Oltn.Röher
TA : Ufw. Kirchner
Kradfahrer : Gefr.Quenner.
Mir wurde befohlen ,die Pistole mitzuführen. Diese habe ich dann in der Baracke gut versteckt.
Es wurden folgende Kommandos gebildet :
- in Seega
- in Oldisleben
- in Kalbsrieth
- in Gehofen
Wir drei hatten auch unsere Privatkräder mit genommen und waren somit sehr beweglich und bei Problemen sehr schnell einsatzbereit.So konnten wir gleichzeitig mehrere Kommandos bzw.die Unterkünfte kontrollieren.
Täglich mußte ich um 17:00 Uhr zur Auswertung beim Rat des Kreises unter Leitung des Vorsitzenden Otto Sauerbier.
Das war soweit für mich belastend,da es meist bis nach 19:oo Uhr ging und zeitgleich die Olympiade in München stattfand.
Einer von uns dreien mußte vor Ort schlafen.Dabei passierte es sehr oft,daß Sauerbier zum "Umtrunk" aufrief.
Der Einsatz war sehr erfolgreich.Unsere AA haben überall eine sehr gute Arbeit geleistet.Ich persönlich lernte das Territorium kennen und vor allem viele Leiter bzw.Funktionäre.
Es werden noch weitere Berichte über Volkswirtschaftseinsätze folgen.
Mit Grüßen an alle.
Peter


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.828
Punkte: 394.614

25.10.2013 19:13
#2 RE: Erster Einsatzdes MSR-16 im Kreis Artern Antworten

Das sind schöne Zeitzeugenberichte, Peter, über welche du schreibst.

Habt ihr die "Umtrünke" immer gut überstanden???

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wenn ich bei ??? Fuhrmann in der ZBO Oldisleben war..... oh, oh....

Frank

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

07.01.2014 22:15
#3 RE: Erster Einsatzdes MSR-16 im Kreis Artern Antworten

Hallo Kämpfer,
als die 1. MSK im Sommer 1972 aus dem Sommerfeldlager nach BFH zurückgekehrt war und die Einsatzbereitschaft
wiederhergestellt war wurde ich mit dem 2.Zug der Komp. zur Erntehilfe kommandiert. Unser Einsatz erfolgte in
der LPG Ringleben, Vorsitzender Klemm-Lorenz. Hier waren cwir bei der Strohbergung eingesetzt. Zukommandiert waren dem
Kommando 2 W-50 Besatzungen des TB-11, welche im Gegensatz zu uns vor Ort untergebracht waren. Ich fuhr mit meinem
Zug jeden Tag zwischen Dienststelle und Ringleben hin und her. Frühstück im Objekt, dann vor Ort Lunchpaket, Mittag und dann
Abendbrot, wo sich die Tische bogen( es wurde ständig frisch geschlachtet, um uns zu versorgen) Die ganze Maßnahme dauerte ca. 2 Wochen und war für die Soldaten eine willkommene Abwechslung. Der Vorsitzende war mit unserer Arbeit zufrieden und zum Abendbrot
gab es auch Freibier. Ich muß sagen daß in dieser ganzen Zeit alles Problemlos ablief und keiner aus der Reihe tanzte.



Soviel dazu
Rührt Euch, Weitermachen!

Gruß Lutz


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.109
Punkte: 68.093

08.01.2014 09:46
#4 RE: Erster Einsatzdes MSR-16 im Kreis Artern Antworten

Hallo Lutz,

diese Urkunde sieht ja noch richtig gut aus!
Hattest sie bestimmt in einem Bilderrahmen!
Ha!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

08.01.2014 22:38
#5 RE: Erster Einsatzdes MSR-16 im Kreis Artern Antworten

Hallo Dirk,
einen Bilderahmen hat das Papier mit Sicherheit nie gesehen. Es hat
die reichlich 40 Jahre gemeinsam mit anderen persönlichen Papieren
überdauert und hat beim wiederauffinden doch so einige schöne Erinnerungen
aufleben lassen.
Gruß Lutz


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.109
Punkte: 68.093

09.01.2014 07:10
#6 RE: Erster Einsatzdes MSR-16 im Kreis Artern Antworten

Hallo Lutz,

das mit dem Bilderrahmen war natürlich nur ein spässchen.
Habe auch noch so einige Unterlagen, die noch aussehen wie Neu!
Es liegt einfach daran, das man sie irgendwo hinlegt, wo sie keine
Sonne abbekommen. Dann vergilbt das Papier nicht so schnell!
Prima Sache, das Du noch so gut erhaltene Urkunden hast.

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Peter_770 (unvergessen + 20.05.2020) Offline



Beiträge: 332
Punkte: 925

09.01.2014 19:20
#7 RE: Erster Einsatzdes MSR-16 im Kreis Artern Antworten

Hallo Lutz,da warst Du ja damals in Ringleben bei"Klemm" außerhalb unserer Kommandierung in den Kreis Artern.
Ich entsinne mich genau,daß Du nicht in meinem Kommando warst.Unsere Truppe hat jeweils in den Dörfern übernachtet,wo sie auch eingesetzt waren.
Lutz,wie lange warst Du denn bei uns im I.MSB ?
Mit Gruß vom windigem Dreiländereck ( der berüchtigte kalte " bihmsche Wind " )
Peter


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.01.2014 20:33
#8 RE: Erster Einsatzdes MSR-16 im Kreis Artern Antworten

Hallo Peter,
es stimmt, ich war eigenständiger Kommandoführer. Der Einsatzbefehl kam auch fast über Nacht.
Mein kommando ist Montags zusammengstellt und in Marsch gesetzt worden und wir kehrten jeden
Abend ins Objekt zurück. Es wurde um 06.00 Uhr gefrühstückt und um 07.00Uhr waren wir am Einsatzort
Ringleben. Einzig die 2 Besatzungen der zukommandierten 2 W-50 vom TB-11 waren in Sozialgebäude der LPG
untergebracht. Die Felder lagen voller Strohballen und die mußten trocken eingelagert werden. Alles in allem
war ich mit meinen Leuten fast 2 Wochen dort tätig.
Ja Peter ich kam im Mai 1970 von der US-II kommend, mit einem kleinen vierwöchigen Umweg über die
hallesche Franzigmark, in der 1.MSK des MSR-16 an. Der Umweg war notwendig, weil mir und noch ca. 20
anderen neuen Unteroffizieren aus dem ganzen MB-III in der Franzigmark unter Leitung des damaligen OLtn. Spaniel
das Rüstzeug für den zukünftigen Einsatz in der "1. mit Spezialaufgaben" vermittelt wurde. Als ich so gerüstet
in die Kompanie kam war gerade die Grundausbildung der Einheit beendet.
Zu diesem Zeitpunkt war:
KC - ULtn. Walter Hessel
Hfw. Stfw. Peters
Kp-Tr. Fw. Schumacher, Frank
1.ZF - Oltn. Rademacher
2.ZF - ULtn. Günter Tondorys
3.ZF - Fw. Dutschke "Rudi"
Panzerwart- Fw. Fechner
Kompaniebereich lag über dem Regimetsmedpunkt im 1. Stock des linken Seitenflügel.
Im Juli verlegte die Kompanie mit allen10 60 PB und unserer"Rakete" auf der Autobahn 9 ins Sommerfeldlager am Schießplatz
Hermsdorf. Während der Zeit des Sommerlagers absolvierten Offiziersschüler Roland Helbig,Sept. Ltn. und ZF, und OS Reiner Postel,
Sept. OLtn. und StKPA, ihr Truppenpraktikum in unserer Einheit.
Im Herbst waren wir dann zu "Waffenbrüderschaft" Im Truppenlager Haide.
Soviel fürs erste.Gruß Lutz


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.828
Punkte: 394.614

01.10.2019 19:15
#9 RE: Erster Einsatzdes MSR-16 im Kreis Artern Antworten

Hallo zusammen,

ich habe noch interessantes Material zur "Ernteschlacht 72" gefunden.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Den "Ablaufplan für die feierliche Verabschiedung der Einsatzkräfte der NVA am 09.09.1972" habe ich einschließlich der Auszeichnungsliste vollständig vorliegen.

Ich denke, dass die Fotos die Beiträge gut ergänzen werden.

Vielleicht kann ja Lutz seine Urkunde nochmal reinstellen.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anschaltpunkte im Kreis Artern / Sömmerda
Erstellt im Forum Nachrichtentechnik, -verbindungen, Panzerfunk sowie autom. Feldführung... von Frank_Herzig
15 21.02.2017 12:25
von Frank_Herzig • Zugriffe: 1273
Nachlese: Erste Kriegsteilnahme der Bundeswehr-24.03.1999-Jugoslawien-NATO
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
0 20.02.2012 20:59
von • Zugriffe: 287
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz