Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 461 mal aufgerufen
 Neues zum Militär und zur Militärtechnik
Bernd_650 Offline

* * * große Sterne


Beiträge: 1.718
Punkte: 13.350

06.10.2011 21:41
RE: US-Raketenabwehr rund um Russland Antworten

Quelle: RiaNovosti 2011

Quelle: "RiaNovosti" 29.09.2011

Russland lässt sich nicht „veräppeln“



Der für 20. und 21. Mai 2012 angesetzte Russland-Nato-Gipfel in Chicago kommt laut dem russischen Nato-Botschafter Dmitri Rogosin nur dann zustande, wenn die Seiten bis dahin im Streit um den Raketenschild für Europa einen Kompromiss erzielen.

„Der Summit findet nur dann statt, wenn unsere Partner aus der Nato und den USA Kompromisslösungen finden, die Russland respektieren und den russischen Sorgen, die auch von amerikanischen Forschern als begründet betrachtet werden, Rechnung tragen", sagte Rogosin am Mittwochabend nach dem Russland-Nato-Rat in Brüssel.

Zuvor hatte Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen gesagt, er verspreche sich vom Gipfel in Chicago einen Kompromiss in der Frage der Raketenabwehr.

„Wenn der Nato-Generalsekretär mit dem Durchbruch den Versuch meint, uns (Russland) bei den Raketenabwehrgesprächen kleinzukriegen, dann wird es einen solchen Durchbruch nicht geben“, kommentierte Rogosin. Moskau lasse sich „mit den einlullenden Beteuerungen, dass der US-Raketenschild unsere strategischen Interessen nicht gefährde, nicht veräppeln“.

Dabei berief sich der russische Nato-Botschafter auf einen Bericht US-amerikanischer Forscher, dem zufolge der US-Raketenschild, nachdem Abfangraketen in Polen und Abwehrschiffe in nördlichen Meeren stationiert worden sind, eine „reale Gefahr“ für Russlands Atomwaffen darstellen werde.

Russland und die Nato hatten sich im November bei ihrem Gipfel in Lissabon darauf geeinigt, gemeinsam ein Raketenabwehrsystem für Europa aufzubauen. Doch die Verhandlungen über die Details kommen nur schleppend voran. Moskau besteht dabei auf einem einheitlichen Raketenschirm, die Nato auf zwei unabhängigen Abwehrsystemen. Auch lehnt da Bündnis die Forderung Russlands ab, zu garantieren, dass der Raketenschirm nicht gegen das russische Atompotenzial gerichtet ist.

Zukunft braucht Tradition


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Am 9 Juni feiern tausende Menschen in Russland ein unvergessliches Datum - den Tag der Gruppe sowjetischer Truppen in D
Erstellt im Forum GSSD von Bernd_650
1 10.06.2020 11:32
von Jürgen_Nachrichten • Zugriffe: 270
"Die Militärstrategie Russlands und die Wissenschaft"
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Frank_Herzig
1 01.05.2019 14:56
von Dirk_Schneider • Zugriffe: 239
"Schlacht um Rußland": Putin sieht rot
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
0 24.07.2012 11:51
von • Zugriffe: 554
Privatarmee aus Russland?
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
0 14.04.2012 11:32
von • Zugriffe: 419
RUS-Luftabwehr: 30 russische Abfangjäger rund um die Uhr im Einsatz (DHS)
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
0 22.01.2012 20:58
von • Zugriffe: 423
Neuer Schutzschild für Russland: Luft- und Weltraumabwehr gebildet
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
0 05.12.2011 20:58
von • Zugriffe: 533
Russlands Armee wappnet sich mit Glonass-Navigationssystem-Geräten
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
1 05.11.2011 21:32
von • Zugriffe: 439
Neues zum Militär/Militärtechnik Russlands
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
0 28.09.2011 12:50
von • Zugriffe: 438
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz