Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.258 mal aufgerufen
 Fliegerabwehrwaffen (Fla-Systeme)
Seiten 1 | 2
Karsten_Scherf Offline

* * große Sterne


Beiträge: 756
Punkte: 6.837

15.11.2012 17:44
Fla-Raketen-Komplex 9K32 "STRELA-2" Antworten

aus fb...
STRELA-2 oder 3 (9K32) ist eine infrarotgelenkte Luftabwehrrakete, welche Version ist..., bzw. hatten wir im TT?

Karsten


Harald_970 Offline




Beiträge: 305
Punkte: 2.464

15.11.2012 21:38
#2 RE: Luftabwehrrakete STRELA-2 Antworten

Hallo Karsten!
Wir hatten im TT den Komplex 9K32, Strela2, wie auf dem Foto abgebildet.
Strela3 bzw. 9K33 war der Fla-Raketenkomplex, der 1984 in die NVA und 1987 im FRR-11 eingeführt wurde, also ein ganz anderes Kaliber mit einer viel umfassenderen Gefechtsaufgabe.
Die Strela 2 gehörten strukturmäßig in die MSB.
Es waren dazu aber hohe Anforderungen an die Lager- und Aufbewahrungsorte, sowie Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen zu erfüllen.
Praktisch sah es so aus, dass im Bereich Gefechtspark, neben den Hallen der Fla-SFL Bttr. eine Stellfläche für einen Ural mit Hänger durch massives Mauerwerk abgetrennt wurde. Diese Halle war auch wie die der Fla-SFL-Bttr. beheizt.
Es wurde ein zusätzliches Postenbereich vor diesem Tor geschaffen, d.h. diese Munition wurde rund um die Uhr besonders bewacht.
Zutrittsberechtigt waren nur der Offz. für Munition und die Feuerwerker. Die Sicherheit und Vollzähligkeit musste täglich außer Sonntags überprüft werden und im dafür vorhandenen Lagerkontrollbuch nachgewiesen werden. Zusätzlich wurden noch Temperatur und Luftfeuchte durch einen Thermohygrograph aufgezeichnet. Die entsprechenden Diagrammstreifen mussten ebenfalls aufbewahrt werden. Das Fahrzeug und der Hänger waren verschlossen und durch Zollverschluss gesichert und verplombt.
Einmal im Jahr wurden Regelarbeiten an den Fla-Raketen durchgeführt. Dazu traf eine Kontroll- und Prüfeinrichtung des IB-11 ein, die diese Arbeiten durchführte und nachwies. Die Fla-Raketen befanden sich in einer luftdichten, mit einer durchsichtigen Abdeckplane verschlossenen Transportkiste, die an der Seite eine Öffnung zum Wechseln des Silikagels (Trockenmittel) hatte.
Bei Auslösung einer höheren Stufe der Gefechtsbereitschaft gab es eine Einschränkung über den OvD, die die Ausgabe oder Mitführung der Fla-Raketen anordnete. In beiden Fällen musste der Feuerwerker die Fahrzeughalle öffnen und je nach Einschränkung oder nicht, handeln. Der Feuerwerker war gleichzeitig Militärkraftfahrer (MKF) des Hängerzuges. Bei Alarmierungen durch das TT selbst, wurde dieses Fahrzeug nie bewegt, dazu bedurfte es immer eines besonderen Befehles.
In der Stabskompanie gab es einen Instrukteur Ausbildung Fla-Raketen, der ein eigenes Ausbildungsgelände nutzte.

Gruß Harald!


Harald_970 Offline




Beiträge: 305
Punkte: 2.464

15.11.2012 21:54
#3 RE: Luftabwehrrakete STRELA-2 Antworten

Hallo!
hab noch etwas vergessen. Zum Komplex gehörten noch die Startmechanismen, 9P58, die im Pistolenschrank der Waffenkammern der MSK aufbewahrt wurden. Diese führten dann die Strela-Schützen bei Gefechtsalarm mit. Die Transportkisten mit Startmechanismus waren ebenfalls verplombt.
Der gesamte Komplex hiess 9K32, dazu gehörte die Fla-Rakete 9M32 (Munition), der Startmechanismus 9P58 (Bewaffnung) und der Trainer 9F616.

Gruß Harald!


Karsten_Scherf Offline

* * große Sterne


Beiträge: 756
Punkte: 6.837

15.11.2012 22:03
#4 RE: Luftabwehrrakete STRELA-2 Antworten

Danke Harald für Deine umfassende Antwort, Du beweist damit wiedereinmal immer noch sehr gut vorhandenes Fachwissen.
An den zusätzlichen Posten kann ich mich noch erinnern, der wußte bestimmt nicht, was er da für Sensibelchen bewacht.

Karsten


Detlef_Winter ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2012 11:28
#5 RE: Luftabwehrrakete STRELA-2 Antworten

Ich kann mich auch erinnern, daß damals die Schilka kamen und vor deren Toren mußte auch immer ein extra Posten stehen. Strengste Geheimhaltung wurde uns eingebleut. Aber der "Gegner" hatte diese Konturen schon im Scherenschnitt und hat sich bestimmt auch schon genauer damit ausgekannt.
Ded


Karsten_Scherf Offline

* * große Sterne


Beiträge: 756
Punkte: 6.837

04.01.2013 20:55
#6 RE: Luftabwehrrakete STRELA-2 Antworten

Strela-Schütze auf BMP-1SP2

Karsten


Brian_Hapeman Offline



Beiträge: 191
Punkte: 233

05.01.2013 01:04
#7 RE: Luftabwehrrakete STRELA-2 Antworten

Das StahlHelm sieht Polnisch.

Brian Hapeman


Frank_Herzig Online

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.867
Punkte: 401.056

06.01.2013 18:26
#8 RE: Luftabwehrrakete STRELA-2 Antworten

Bei Modellen findet ihr ein Foto von meinem Modell eines SPW-70 mit einem Strela-Schützen.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Online

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.867
Punkte: 401.056

15.12.2017 13:36
#9 FRK 9K32 Antworten

Bild



Frank

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Online

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.867
Punkte: 401.056

15.12.2017 13:44
#10 RE: FRK 9K32 Antworten

Weblink zur Strela-2

Strela-2

Frank

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Online

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.867
Punkte: 401.056

04.03.2022 09:54
#11 RE: FRK 9K32 Antworten

Die Strela-2 aus NVA Beständen werden jetzt durch unsere Regierung an die Ukraine geliefert.

Eigentlich sollten diese Systeme im Januar verschrottet werden.

Die Raketen sind nach über 30 Jahren immer noch voll einsatzbereit.

Aussage "nur die Kisten sind angeschimmelt..."

Das sagt doch alles, oder? Unmöglich!

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Der_Jacki Offline

* * * * * große Sterne


Beiträge: 238
Punkte: 22.298

04.03.2022 21:49
#12 RE: FRK 9K32 Antworten

Also Frank, mal davon abgesehen, dass mich persönlich Waffenlieferungen in Konfliktregionen grundsätzlich wenig begeistern (wie schnell kann so was total eskalieren?), ist doch sicher auch eine traurige Wahrheit, dass es wohl einfach billiger ist, das Zeug auf diese Weise loszuwerden, als es ordnungsgemäß durch eine Kampfmittelbeseitigungsfirma entsorgen und vernichten zu lassen. Diese Unsitte scheint leider in vielen Armeen (nicht nur den westlichen) in unserer Welt verbreitet.

Olaf


Frank_Herzig Online

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.867
Punkte: 401.056

05.03.2022 08:25
#13 RE: FRK 9K32 Antworten

Olaf, wahre Worte. Auch verurteile auf das schärfste diese Waffenlieferungen denn sie schüren den Konflikt nur noch mehr.

So gehen die Raketen in ihren verschimmelten Kisten als Militärhilfe" in die Ukraine. Deutschland klopft sich auf die Schultern und spart noch Geld für die Entsorgung.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Online

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.867
Punkte: 401.056

05.03.2022 10:01
#14 RE: FRK 9K32 Antworten

Es sind übrigens 2.700 Strela 2 Einmann Boden-Luft-Raketen, welche in die Ukraine geschickt werden.

Es gibt aber nirgends Informationen, ob es sich um 2.700 komplette Strela 2 Systeme handelt oder nur die Startrohre mit den Raketen an sich.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Online

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.867
Punkte: 401.056

05.03.2022 17:49
#15 RE: FRK 9K32 Antworten

Quelle: Wikipedia

...Als Reaktion auf den Russischen Überfall auf die Ukraine 2022 kündigte die deutsche Bundesregierung am 2. März an, 2700 Flugabwehrraketen vom Typ Strela aus ehemaligen NVA-Beständen an die Ukraine zu liefern. Am 3. März stellte sich heraus, dass 700 Raketen völlig veraltet und nicht mehr zu gebrauchen waren. Es gab teilweise Mikrorisse im Treibsatz der Rakete, was zu Korrosion bzw. Oxidation führte. Die Raketen-Lager dürfen nur noch mit Schutzkleidung betreten werden, da die Holzkisten mit den Raketen stark verschimmelt sind....

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
gesucht: Fotos vom Fla-Rak-Komplex Strela 1auf SPW-40
Erstellt im Forum Suche und Biete von Frank_Herzig
4 14.10.2019 15:27
von Frank_Herzig • Zugriffe: 586
Fla-Raketen-Ausbildungszentrum 40 (FRAZ-40) Zingst
Erstellt im Forum Fliegerabwehrwaffen (Fla-Systeme) von Frank_Herzig
1 31.10.2017 19:09
von Frank_Herzig • Zugriffe: 942
Boden-Luft Raketen, Entwurf
Erstellt im Forum Landstreitkräfte von Bernd_650
0 30.12.2012 14:02
von • Zugriffe: 552
Fla-Raketen der LV nach Standorten
Erstellt im Forum Luftstreitkräfte / Luftverteidigung von Bernd_650
0 30.12.2012 13:53
von • Zugriffe: 508
Strela 72mm
Erstellt im Forum Schützenwaffen von Bernd_650
0 05.08.2011 11:07
von • Zugriffe: 315
RE: Fla-Raketen-Artillerie-Bttr. des MSR-16
Erstellt im Forum Einsatzgrundsätze von Frank_Herzig
2 31.10.2017 14:47
von Frank_Herzig • Zugriffe: 693
Fla-Raketen-Komplex "Strela-10"
Erstellt im Forum Fliegerabwehrwaffen (Fla-Systeme) von Bernd_650
9 28.02.2018 10:48
von Frank_Herzig • Zugriffe: 1371
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz