Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 7.508 mal aufgerufen
 Verpflegung und Verpflegungstechnik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Dirk_Schneider Offline

* * Diamanten * *


Beiträge: 2.909
Punkte: 43.817

15.05.2021 11:10
#46 RE: NVA Komplekte Antworten

Denke schon, dass es so war, kommt mir bekannt vor. Auf jeden Fall bei den Gefechtsfahrzeugen.
Ich weiß nicht mehr genau was sich noch auf dem Kompanie-Ural alles befand. Vor Verlegungen
jedenfals standen in der BA Kammer komplette Verpflegungskisten. Die Spagettidose, Schmalzfleisch
und die Schokolade waren die beliebtesten Aetikel, die auch schon vorher aus den Kartons verschwanden.
Es gab natürlich Bohnenfans, zu denen ich nicht gehörte. Hab sie einfach nicht vertragen,
die Hosen hielten das nicht aus.

________________________________________________________________________________________________
Sie sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, sie wollen mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Der_Jacki Offline

* * * große Sterne


Beiträge: 176
Punkte: 13.717

15.05.2021 11:44
#47 RE: NVA Komplekte Antworten

Stimmt natürlich mal wieder, was Josef und Dirk schreiben. T-55A der NVA hatte hinten zwei BA-Kisten für pers. Ausrüstung. Da kam wohl im E-Fall auch Verpflegung rein. Die wurde aber nur separat ausgegeben, in unserem LG-Alltag waren diese zwei Kisten meist leer oder wurden für andere Sachen benutzt. Bei den LGs wanderte da auch schon mal Fahrer-EWZ-Kram oder anderes Gerümpel mit rein. Bei Gefechtsschießen wurden diese zwei "Arschkisten" (die Rollreifenfässer sowieso) meist vorher abgebaut, damit sie nicht von den "Muckern" zerlöchert wurden.

Laut Pz.-Bibel "Kampfpanzer der NVA" von Jörg Siegert / Helmut Hanske kam die zweite BA-Kiste hinten rechts erst 1971 mit der Modernisierung von T-55A auf T-55AM strukturmäßig hinzu. Vorher gab es nur hinten links eine für die ganze Besatzung. Das war auch die Zeit, als das Fla-Mg wieder raufkam und die UF-Ausrüstung komplettiert wurde (+ noch etliche andere Sachen). Diese alte "AM"-Version hat aber nichts mit der viel späteren Modernisierung auf "AM2/AM2B" kurz vor der Wende zu tun, die alten T-55A der NVA wurden einfach nach und nach (vom Hersteller bzw. via Nachrüstung vom RWN) auf den neuen 71er-Standard hochgezogen und in der Truppe dann weiterhin als T-55A bezeichnet, auch wenn in den Papieren dann manchmal T-55AM stand.

Den "Luxus" der hinteren rechten BA-Kiste für Verpflegung/Ausrüstung hatten wohl die meisten damaligen soz. Bruderarmeen im Warschauer Vertrag bei ihren T-55 nicht. Unsere Verpflegung haben wir bei Übungen meist im Kampfraum mit verstaut, da wir ja da nie voll aufmunitioniert waren.

Besten Gruß, Olaf


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.790
Punkte: 183.863

24.11.2022 15:53
#48 RE: NVA Komplekte Antworten

Hier ist ne sehr gute Diskussion entstanden. Geht da noch mehr? *Augenzwinkern

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NVA E-Portionen (Notverpflegung)
Erstellt im Forum Verpflegung und Verpflegungstechnik von Frank_Herzig
4 14.07.2022 17:55
von Frank_Herzig • Zugriffe: 616
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz