Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 550 mal aufgerufen
 Nachrichtenkompanie
Jürgen_Nachrichten Offline

* * * * große Sterne


Beiträge: 1.364
Punkte: 23.541

08.12.2015 13:44
Beitrag zur Erreichung Titel " Bestes Regiment " Antworten

Im 2 Ausbildungshalbjahr 84/85 wurde unser MSR durch den Chef des MB III
und seinen Stab überprüft. Die Zielstellung lautete die Note sehr gut,
um am 07.10.85 als Bestes Regiment durch das MfNV ausgezeichnet zu werden.
Alle Einheiten unseres Regiments zitterten der Entscheidung entgegen, welche
Einheiten überprüft werden. Und ausgerechnet war auch die Nachrichtenkompanie dabei.
Da mal wieder Offiziersmangel in der NaKp herrschte, durfte ich mal wieder diese
schwierige Aufgabe übernehmen. Mit meinem Fernsprechzug hatte ich keine Problem
die Note sehr gut zu erreichen, die Jungs waren so ehrgeizig und gut ausgebildet.
Der Fernsprechzug erreichte Problemlos das Ziel Note 1 .
Der Funkzug bereitete mir Kopfzerbrechen. Ich kannte natürlich auch deren Ausbildungsstand.
Einmal sehr gut und einmal auch schlechter und die zu bewältigende Aufgabe kannte ich auch noch nicht.
Aber wir waren es ja gewöhnt Erfolge zu organisieren.
Wir erhielten die Aufgabe, den Funkzug in einen fremden Raum zu Verlegen und dort die Funkgefechts-
bereitschaft herzustellen. Dazu orderte ich über den StKSC 2 Kradmelder zur Regulierung, 1 Feldküche mit Koch,
sowie 1 LO-Koffer (Schmetterling) der Stabskompanie an. Es wurden dann der NaZug sowie die zu uns abkommandierten
Kräfte alarmiert. Ein Oberstleutnant von der Abteilung Nachrichten des MB III, stellte mir dann an Hand einer
VS-Karte die Aufgabe zur Verlegung. Gott sei Dank kenne ich mich ein wenig in unserer Gegend aus.
Ich mußte mit der Einheit ein kleines Wäldchen im Ziegelrodaer Forst beziehen. Nach der Verlegung die Problemlos klappte,
bezogen wir den Raum und tarnten die Funkstellen vorschriftsmäßig ab. Der Befehl der Funkgefechtsbereitschaft kam aber noch nicht.
Der OSL befahl eine Besprechung und die Organisation der Verpflegung der Truppe, da es schon gegen Abend war.
Auf der Strecke der Verlegung sah ich ein ziemlich schlecht abgeerntetes Kartoffelfeld. Ich befahl den Koch und die Kradmelder zu mir.
Den Koch fragte ich ob er genug Eier mit hat und ob er für c.a. 30 Mann Bauernfrühstück machen kann und er sagte ja.
Die Kradmelder bekamen von mir die Aufgabe die Satteltaschen ihrer Kräder zu leeren und jede Menge Kartoffeln zu sammeln.
Alles klappte hervorragen.Es gab Bauernfrühstück für alle. Ihr wisst ohne Mampf kein Kampf. Also die Modivation war da.
Selbst der vom Pulverdampf ergraute Oberstleutnant hat im Feld noch nie Bauernfrühstück bekommen.
Bei einer Kanne Tee und einer Flasche Wodka stellte er mir die Aufgabe wie folgt: Morgen 06.00 Uhr habe ich die Entfalltung der
Nachrichtenzentrale und die Fu-Gefechtsbereitschaft zu befehlen und er nimmt mit der Stopuhr die Normzeit ab.
Da er nach jedem Wodka redseeliger wurde, schenkte ich ihm öfter nach. Er wollte sogar das ich seine Tochter heiraten soll um sein
Schwiegersohn zu werden. Sein Pech ich war schon verheiratet.
In einem unbemerkten Augenblick wies ich den damaligen FuZF, folgendes an. 05.30 wecken, leise entfallten und 06.12 soll die Funk-
gefechtsbereitschaft hergestellt sein und die Verbindungen stehen.
Ich nahm die Stoppuhr und stoppte diese bei knapp 12 Minuten.
Um 06.20 weckte ich dann den Oberstleutnant mit den Worten "Sie haben es verschlafen". Aber ich habe Ihren Befehl ausgeführt und
06.00 FuGB ausgelöst, da Sie nicht vor Ort waren habe ich diese Zeit gestoppt. Das haben sie sehr gut gemacht, zeigen sie mal
die Uhr. Es ergab natürlich die Note sehr gut.
Und alles war perfekt die Nachrichtenkompanie erhielt gesamt die Note sehr gut und wir hatten unseren Beitrag geleistet.
Ich weiß bis heute nicht ob der Funkzug die 1 geschafft hätte.
Jürgen


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.975
Punkte: 218.793

23.12.2015 19:00
#2 RE: Beitrag zur Erreichung Titel " Bestes Regiment " Antworten

Jürgen,

ich sag nur: "...Erfolg muss organisiert werden..."

Frank

--

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.975
Punkte: 218.793

10.06.2022 08:35
#3 RE: Beitrag zur Erreichung Titel " Bestes Regiment " Antworten

Übrigens Jürgen, sehr schöner Beitrag.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rufzeichen der Einheiten des Regimentes
Erstellt im Forum Nachrichtentechnik, -verbindungen, Panzerfunk sowie autom. Feldführung... von Frank_Herzig
4 05.07.2021 17:45
von Frank_Herzig • Zugriffe: 370
Flutübungsgerät Pz-UF - welches Regiment?
Erstellt im Forum Fragen an uns von Der Jacki
9 23.05.2020 10:27
von Dirk_Schneider • Zugriffe: 350
Truppenfahne des Regiments
Erstellt im Forum Jahrestag der Aufstellung des MSR-16 am 22.10.1956 von Frank_Herzig
6 09.02.2015 16:29
von Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) • Zugriffe: 588
Führung der Technischen Dienste des Regiments
Erstellt im Forum Bereich StKTB von Bernd_650
3 18.07.2012 23:16
von • Zugriffe: 460
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz