Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Einsatz i. d. Volkswirtschaft / Fremdwachen / Naturkatastrophen
Bernd_Golkenrath Offline



Beiträge: 12
Punkte: 71

23.06.2018 16:28
Einsatzkommando 13 Antworten

Das Einsatzkommando-13 (ESK-13) aus Kräften und Mitteln des MB III gestellt um die planmäßige Inbetriebnahme eines volkswirtschaftlich Schwerpunktes, die Inbetriebnahme der Polyurethananlage hinzufügen im Synthesewerk Schwarzheide zu gewährleisten. Die Einheit aus dem MSR-16 wurde damals von Hptm.Sachse geführt.
Untergebracht war der Personalbestand im Saal einer Gaststätte in Lauchhammer bei laufendem Gaststättenbetrieb. Jeder kann sich lebhaft vorstellen, dass die enorme Anforderungen an die militärische Disziplin und Ordnung stellte. Dieses Problem löste sich sehr schnell, denn alle Angehörigen der Einheit hatten die Möglichkeit, bei Erfüllung der Normen, alle 14 Tage von Freitag bis Dienstag in Urlaub zu fahren. Keiner wollte also die Regelung durch eine Undisziplinierthet
gefährden. Wir, vom MSR-16, arbeiteten als Isolierer mit einer täglichen Normerfüllung von 125-130 %. Somit konnten auch im "Werksverkauf" begehrte Komsumgüter
aus "Knautschlack" erworben werden. Ein and.
erer Nebeneffekt war der, es gab keinen Verpflegungssatz. Jeder konnte essen, was er wollte und wie viel er wollte-
Und Soldaten hatten bekanntlich immer Hunger, zumal das Speisenangebot sehr hochwertig war.
Für mich Stand am Ende des Einsatzes die Frage :" Aktivist oder Bezugsschein für einen Trabant". Ich musste mich entscheiden.
Das Geld für einen Trabbi hatte ich nicht, also wurde ich Aktivist.


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.855
Punkte: 398.852

24.06.2018 09:56
#2 RE: Einatzkommando 13 Antworten

Wie lang ward ihr denn da im Einsatz?

Das mit dem Urlaub und dem Essen find ich eine gute Idee.

Frank

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Bernd_Golkenrath Offline



Beiträge: 12
Punkte: 71

05.01.2019 18:02
#3 RE: Einatzkommando 13 Antworten

Ich selber war für & Monate in das ESK-13 kommandiert, die Urlaubsregelung empfand ich als sehr angenehm. Die Verpflegungsregelung wirft sicherlich Fragen auf.
Verpflegt wurden wir durch das Synthesewerk Schwarzheide, nicht durch die NVA. Das Essen war gut und reichhaltig. Gänzlich anders als aus der Truppenküche.
Abends gab es beispielsweise immer frisches Gehacktes, neben Schnitzel, Wurst, Fisch und immer die Möglichkeit einer warmen Mahlzeit zwischendurch.


Bernd_Golkenrath Offline



Beiträge: 12
Punkte: 71

05.01.2019 18:03
#4 RE: Einatzkommando 13 Antworten

Oh, ich benötige eine neue Brille, war nämlich für 6 Monate dort.


 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz