Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 218 mal aufgerufen
 Bekleidung und Ausrüstung
Schochi Offline

* * * * große Sterne


Beiträge: 1.611
Punkte: 23.995

07.02.2019 10:18
So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Quelle: 1686-1936
250 JAHRE EISENHÜTTENWERK THALE

--------------------------------------------------
Der Schmerz vergeht, aber der Stolz bleibt.

Uwe EK 81/2

Angefügte Bilder:
Scan_20190206_120442_062.jpg   Scan_20190206_120442_064.jpg   Scan_20190206_120442_066.jpg   Scan_20190206_120442_068.jpg   Scan_20190206_120442_068.jpg  
Als Diashow anzeigen

Frank_Herzig Offline

Stern mit Diamanten


Beiträge: 6.582
Punkte: 58.709

07.02.2019 10:33
#2 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Hab ich bei Wikipedia gefunden:

Die Stahlhelme M54 und M56 der DDR basierten auf dem Versuchsmodell B/II, der noch während des Zweiten Weltkrieges von Professor Kisan im Eisenhüttenwerk Thale/Harz entwickelt worden war.

Mitte der 1950er-Jahre wurde auf Grundlage dieser zehn Jahre zurückliegenden Entwicklung der Stahlhelm M56 in der DDR eingeführt. Es gab zwei Ausführungen: zum einen den recht bekannten, bis 1990 in der NVA verwendeten Stahlhelm M56 (Gerät 604 im internen Schriftverkehr) und einen fast baugleichen, aber auf der Oberseite wie bei früheren Modellen der Wehrmacht abgeflachten Stahlhelm, der nach dem Krieg als M54 in geringer Stückzahl produziert und an Einheiten der Kasernierten Volkspolizei ausgegeben wurde.

Im Vergleich zu anderen Stahlhelmen stand der M56 weit vom Kopf ab – dadurch bestand erhöhte Gefahr, mit dem Rand des Helmes hängenzubleiben, beispielsweise beim Sprung in einen Graben. Halswirbelverletzungen wären die wahrscheinliche Folge eines derartigen Hängenbleiben mit dem Helm gewesen. Um dieses Verletzungsrisiko zu verringern, war der Helm so ausgelegt, dass sich die Glocke vom Futter (welches am Kopf verblieb) ablöste, wodurch der Helm vom Kopf abgetrennt wurde. Helm sowie Futter blieben unbeschädigt und konnten wieder zusammengesetzt werden.


----

Bundeswehr

Der Bundeswehrhelm war zur Zeit seiner Einführung im Juni 1956 ein Politikum. Den Forderungen des Militärs nach einem wirksamen Kopfschutz für die Soldaten wurde nur sehr zögerlich nachgekommen. Unter keinen Umständen sollte der Helm für die Bundeswehr auf Konstruktionen beruhen, die vor dem Zweiten Weltkrieg entwickelt worden waren beziehungsweise an die Zeit des Nationalsozialismus erinnerten. Die baulichen Mängel des nach US-amerikanischem Muster konstruierten Stahlhelms wurden durch Kompromisse beim Helminnenfutter abgemildert. Gleichzeitig blieben Stahlhelme der alten Form weiterhin im Gebrauch des Bundesgrenzschutzes und der Polizei.

Für den aktuellen „Gefechtshelm, allgemein“ aus Aramid, der am 15. Januar 1992 eingeführt wurde, galten diese politischen Bedenken nicht mehr. Der Helm sollte unter Wahrung der modernsten militärischen Gesichtspunkte auch alle Vorteile des Stahlhelms M35 in sich vereinigen.

Der Schutz eines modernen Helmes gegen Durchschlag hängt unter anderem vom Geschossdurchmesser und dem Auftreffwinkel ab. Bei einem 7,62-mm-Geschoss beträgt die absorbierte Energie etwa 770 Joule und für ein 5,56-mm-Geschoss etwa 420 Joule.[4] Kugelsicher sind diese Helme damit auch heute nicht. Ältere Helm-Konstruktionen liegen jedoch deutlich schlechter. In Einzelfällen kann ein Helm allerdings ein verirrtes Geschoss aus großer Entfernung oder einen ansonsten tödlichen Querschläger in der Tat abhalten.

Der amerikanische Stahlhelm M1 kann im Vergleich dazu dem Beschuss mit dem Kaliber 7,62 × 51 mm ab einer Entfernung von 800 Metern standhalten,[5] die Geschossenergie beträgt in dieser Entfernung rund 670 Joule. Das Kaliber 5,56 × 45 mm kann – bei der Verwendung von Stahlkernmunition – den Helm bis zu einer Entfernung von 1300 Metern durchschlagen.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Bernd_650 Offline

* großer Stern


Beiträge: 1.699
Punkte: 8.666

07.02.2019 10:42
#3 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Zukunft braucht Tradition


Frank_Herzig Offline

Stern mit Diamanten


Beiträge: 6.582
Punkte: 58.709

07.02.2019 11:14
#4 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Hier gibt es auch einen alten Lehrfilm über den NVA Stahlhelm:

Lehrfilm von 1966 "Unser Stahlhelm"

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Offline

Stern mit Diamanten


Beiträge: 6.582
Punkte: 58.709

07.02.2019 11:17
#5 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Ich frag jetzt mal (diesmal wirklich unsicher) - zu welchem Fachbereich hat denn der Stahlhelm eigentlich gehört?

StKTB oder StKRD?

Bekleidung und Ausrüstung

oder

Raketen und Waffentechnischer Dienst?

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Jürgen_722 Offline

* * * große Sterne


Beiträge: 1.264
Punkte: 16.427

07.02.2019 11:33
#6 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Ich hatte einen ganz besonderen Helm aus verstärkter Pappe.
Den habe ich immer getragen, wenns länger dauerte, oder auch
als Fahnenträger.
Wegen den Kopfschmerzen.
Ein Freund von mir, war der Busfahrer der NVA-Musiker Erfurt.
Hat auch nie jemand gemerkt, der sah täuschend echt aus.
Gruß
Jürgen


Frank_Herzig Offline

Stern mit Diamanten


Beiträge: 6.582
Punkte: 58.709

07.02.2019 11:40
#7 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Das glaub ich dir gern, Jürgen.

Auf der Insel haben wir die Mucker mit ihren Stahlhelmen auch nicht beneidet. Wir hatten ja zum Glück Spezialhelme - die waren aber auch höllisch schwer....

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Schochi Offline

* * * * große Sterne


Beiträge: 1.611
Punkte: 23.995

07.02.2019 11:41
#8 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Ich würde sagen Bekleidung und Ausrüstung ?

--------------------------------------------------
Der Schmerz vergeht, aber der Stolz bleibt.

Uwe EK 81/2


Frank_Herzig Offline

Stern mit Diamanten


Beiträge: 6.582
Punkte: 58.709

07.02.2019 11:42
#9 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Würde ich auch sagen, Uwe.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Jürgen_722 Offline

* * * große Sterne


Beiträge: 1.264
Punkte: 16.427

07.02.2019 12:56
#10 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Klar sage ich auch, denn zum
frisch lackieren gings immer in die Ba-Kammer


Dirk_Schneider Offline

* * * * große Sterne


Beiträge: 2.643
Punkte: 20.228

07.02.2019 14:32
#11 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Die Hauptfeldwebel waren für die Stahlhelme verantwortlich. Deshalb gehörten sie mit zur
Ausrüstung, genau wie die Kopfhauben!

________________________________________________________________________________________________
Sie sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, sie wollen mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


OWI 454 Offline



Beiträge: 96
Punkte: 925

07.02.2019 15:02
#12 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Der Stahlhelm – genannt der Fliegenpilz wurde schon im zweiten Weltkrieg entwickelt aber nicht mehr in Serie gebracht. Nach 1952 wurde der Stahlhelm im Großauftrag der Regierung der DDR in Lauter/ Sachsen der Firma Schwerter Emaillierwerk später nach 1972 Kombinat Foron bis 1990 produziert. Der Lehrfilm ist schon nicht schlecht die Qualität hing von mehreren Faktoren ab der wichtigste war aber die Blechqualität der Tiefziehbleche was in den 50 ziger und bis Mitte 1960 eine reine Überlebenskunst war – die Abhängigkeit sowjetischer Blechlieferungen. Es konnte sein das in einem Blechpaket das bezügliche Blech befand aber gleichzeitig andere Sorten die für Tiefziehstanzen vollkommen unbrauchbar waren.
Es gab bestimmt bessere Formen von Stahlhelmen, aber der Schutz des Kopfes war dafür wichtiger. Die NVA Soldaten konnten nie verwechselt werden. Übrigens der Stahlhelm gehörte zur Ausrüstung also RD wir Techniker hatten nur den Auftrag mehrfach im Jahr die Dinger zuspitzen also „Neuen genormten Farbanstrich“ zu verpassen.


Schochi Offline

* * * * große Sterne


Beiträge: 1.611
Punkte: 23.995

07.02.2019 15:40
#13 RE: So entstand der deutsche Stalhelm Antworten

Das passierte vorwiegend vor der Vereidigung, und wehe er wurde beim Kommando 'Gas!'
lieblos zu Boden fallen gelassen!

--------------------------------------------------
Der Schmerz vergeht, aber der Stolz bleibt.

Uwe EK 81/2


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rainer Rupp zu Iran und NATO-Bündnisfall...;deutsch.rt; 16.1.2020
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
2 16.01.2020 12:03
von Dirk_Schneider • Zugriffe: 72
"Bei Krieg gegen Russland: Bundeswehr beziffert Opferquote ...";deutsch.rt.com; 29.12.2019
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
5 29.01.2020 10:51
von Dirk_Schneider • Zugriffe: 174
Kalaschnikow enthüllt modernste Kamikaze-Drohne ; RT Deutsch
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Bernd_650
0 26.06.2019 10:56
von Bernd_650 • Zugriffe: 107
Militärparade in Moskau zum 74.Tag des Sieges; RT deutsch
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Bernd_650
0 09.05.2019 11:57
von Bernd_650 • Zugriffe: 114
RUS: Amphibien-Sturmgewehr ADS,RT Deutsch,26.10.2018
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Bernd_650
0 29.10.2018 10:55
von Bernd_650 • Zugriffe: 162
"Deutsche >>Patriot<< für Jordanien?" ND 29.02.2012
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
0 29.02.2012 12:35
von • Zugriffe: 238
NVA-Offiziere und deutsch-sowjetische Beziehungen
Erstellt im Forum GSSD von Bernd_650
0 07.08.2011 11:22
von • Zugriffe: 300
"Zwei deutsche Armeen im Kalten Krieg" aus BW
Erstellt im Forum Die Presse von Bernd_650
1 29.07.2011 15:27
von • Zugriffe: 346
"Geschichte der NVA ist Teil deutscher Geschichte"
Erstellt im Forum Die Presse von Bernd_650
0 01.06.2011 18:14
von • Zugriffe: 291
 Sprung  


Regimentskino MSR-16
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz