Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 746 mal aufgerufen
 Artilleriesysteme
Frank_Herzig Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 6.976
Punkte: 84.475

13.10.2017 14:07
82 mm Granatwerfer 37/41 der GWBttr. der MSB Antworten

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Jürgen_722 Offline

* * * * große Sterne


Beiträge: 1.344
Punkte: 22.010

13.10.2017 15:58
#2 RE: 82 mm Granatwerfer 37/41 der GWBttr. der MSB Antworten

Auch Kirschkernspucker genannt
Gruß
Jürgen


Wolfgang-811 ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2017 19:03
#3 RE: 82 mm Granatwerfer 37/41 der GWBttr. der MSB Antworten

Soweit mir bekannt ist, waren die GWBttr. der 11. MSD die letzten Einheiten in der NVA, welche mit diesem Gerät ausgerüstet
waren. Begründet wurde das mit der noch massenhaft vorhandenen Munition. Die Schußentfernung lag zwischen 40 und über 3000m.
Gruß Wolfgang


Erfahre mehr unter: 82 mm Granatwerfer 37/41 der GWBttr. der MSB


Frank_Herzig Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 6.976
Punkte: 84.475

19.10.2017 07:42
#4 RE: 82 mm Granatwerfer 37/41 der GWBttr. der MSB Antworten

Munition muss echt unheimlich viel da gewesen sein.... Schaut euch bloß mal das Herstellungsdatum der Granatwerfer an.

Der Kampfsatz für den Werfer war eigentlich gar nicht so hoch, wenn ich das mal aus der Munitonsbedarfsberechnung für die planbaren Feueraufgaben betrachte...

Da waren die 120 Granaten pro Werfer ganz schnell aus dem Rohr....

Hat jemand von euch eventuell noch Originalaufzeichnung?

Frank
--

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Dirk_Schneider Offline

* * * * * große Sterne


Beiträge: 2.745
Punkte: 27.143

19.10.2017 07:47
#5 RE: 82 mm Granatwerfer 37/41 der GWBttr. der MSB Antworten

Ja gut Frank, unter Übungsbedingungen. Aber im Gefecht hättest du die 120 Granaten bestimmt nicht gebraucht.
Schau dir mal die max. Reichweite an. Wir Panzerleute nannten das Nahkampf!

________________________________________________________________________________________________
Sie sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, sie wollen mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Frank_Herzig Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 6.976
Punkte: 84.475

19.10.2017 07:55
#6 RE: 82 mm Granatwerfer 37/41 der GWBttr. der MSB Antworten

Das stimmt, Dirk. Deshalb wurde ja in den GWBttrn. auch gaaaanz oft der Stellungswechsel trainiert.

Aber im Ernst. Die Batterien wären sehr schnell aufgeklärt und bekämpft worden.... Sie musste ja auch auf Grund ihrer doch sehr geringen Reichweite relativ weit vorn in der Gefechtsordnung des Bataillons sein. Im Angriffsgefecht hätten sie eh nicht viel ausrichten können, eventuell bei der Abwehr einen Gegenangriffs zur Bekämpfung von ungepanzerten Zielen.

Aber nun stell dir mal die hoppelnden LO als Transportmittel vor, wenn ein MSB, unterstützt durch eine Panzerkompanie, angreift.... Die hätten nie dran bleiben können.

Die 120 mm Werfer auf MTLB-Basis haben es ja nicht mehr in die Truppe geschafft.

Frank
--

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 6.976
Punkte: 84.475

19.10.2017 08:39
#7 RE: 82 mm Granatwerfer 37/41 der GWBttr. der MSB Antworten

Bei den 82-mm-Granatwerfern wurden folgende Richtaufsätze angewandt:

- mechanischer Richtaufsatz MPB-82 - auf den Granatwerfern Modell 1937, Herstellung 1942-1943, Modell 1941 und Modell 1943
- Richtaufsatz MP-42 - auf den Granatwerfer Modell 1937, letzte Herstellung (letzte Hälfte des Jahres 1945)
- optischer Richtaufsatz MPM-44 - auf den Granatwerfer Modell 1937, letzte Herstellung (letzte Hälfte des Jahres 1945)
- Richtaufsatz MP-41 - auf den Granatwerfer Modell 1937, letzte Herstellung (letzte Hälfte des Jahres 1945)

Die Besonderheit der Richtsätze ist die, dass sie keine Entfernungsskala besitzen. Die Skala der Erhöhungswinkel ist bei ihnen in Teilstrichen angebracht. Die Einstellung des Richtaufsatzes 10-00 auf der Skala entspricht einer Rohrerhöhung von 45 Grad.

9-00 entspricht 51 Grad
8-00 entspricht 57 Grad
5-00 entspricht 75 Grad

Bis zu seiner Außerdienststellung 1990 wurden die Aufsätze vereinheitlicht. Es kamen die Versionen MP-42, MPM-44 (Verbesserung der Schwenkbereiche - horizontal und vertikal, Verbesserung des Winkelvisiers) und MPM-44M mit einer Halterung für die Nachtbeleuchtung EB-62/2 zum Einsatz.

Eine später eingebaute Ladesicherung verhinderte ein doppeltes Laden des Granatwerfers.

-----

Zum Kampfsatz gehören 120 Stück 82-mm-Splitter-Wurfgranaten. Das Gewicht eines kompletten KS beläuft sich auf 516,0 kg.

Er besteht aus 6-flügrigen 82-mm-Splitter-Wurfgranaten O-832 oder 10-flügrigen 82-mm-Splitter-Wurfgranaten O-832D sowie 6-flügrigen 82-mm- Nebelwurfgranaten D-832.

Ausserdem können 6-flügrige Agitations-Wurfgranaten A-832A sowie 81-mm 6-flügrige amerikanische Splitter-Wurfgranaten M 43 zum Einsatz kommen.

Ab 1960 wurde der Kampfsatz um eine 82-mm-Fallschirmleucht-Wurfgranate zur Beleuchtung des Gefechtsfeldes erweitert. Mit dieser Granate konnten auch Leuchtorientierungspunkte zur Markierung von Angriffsrichtungen und Trennungslinien geschaffen werden.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 6.976
Punkte: 84.475

05.03.2021 09:41
#8 RE: 82 mm Granatwerfer 37/41 der GWBttr. der MSB Antworten

Hat noch jemand was zu diesem Thema oder wollen wir es schließen (bleibt natürlich lesbar)?

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
II. GWBttr.
Erstellt im Forum Chronologie der Besetzung der Dienststellungen von Frank_Herzig
0 19.01.2021 15:45
von Frank_Herzig • Zugriffe: 73
I. GWBttr
Erstellt im Forum Chronologie der Besetzung der Dienststellungen von Frank_Herzig
0 19.01.2021 15:43
von Frank_Herzig • Zugriffe: 40
120 mm Granatwerfer 2S12 "Sani"
Erstellt im Forum Artilleriesysteme von Frank_Herzig
2 07.12.2018 13:50
von Frank_Herzig • Zugriffe: 641
30mm Automatischer Granatwerfer AGS-17 (6G10)
Erstellt im Forum Artilleriesysteme von Frank_Herzig
0 02.07.2017 20:09
von Frank_Herzig • Zugriffe: 469
II. GWBttr. (Mai 1984 bis Oktober 1985)
Erstellt im Forum Kameradensuche von Veiko Seidel
0 24.09.2015 12:44
von Veiko Seidel (Gast) • Zugriffe: 497
Der Granatwerfer "AGS-17"(30mm)
Erstellt im Forum Schützenwaffen von Karsten_Scherf
1 16.05.2013 20:01
von • Zugriffe: 406
1. GwBttr 1981-1983
Erstellt im Forum Kameradensuche von Dirk_Berensmann
5 17.05.2013 21:25
von • Zugriffe: 562
"Granatwerfer zerfetzen Panzer und Bunker" RUS
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
1 02.07.2012 13:51
von • Zugriffe: 436
RE: Granatwerfer
Erstellt im Forum Schützenwaffen von Bernd_650
6 02.08.2021 07:08
von Frank_Herzig • Zugriffe: 448
 Sprung  


Regimentskino MSR-16
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz