Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.274 mal aufgerufen
 Neues aus Bad Frankenhausen
Seiten 1 | 2
Andreas_Burda Offline




Beiträge: 197
Punkte: 694

27.04.2014 09:02
#16 RE: Antworten

Hallo Wolfgang,
er will nicht, dass die NATO auf die Krim kommt.


Andreas

Andreas Burda
Zeit ist vergänglich-Erinnerungen nicht!


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.787

27.04.2014 10:00
#17 RE: Antworten

Fakt ist doch eins: Putin will seine Interessen wahren, sprich russ. Militärstützpunkt usw. Außerdem will er nicht, daß westlicher Pakt zu nahe an die Grenze rückt. Sehen wir das mal Strategisch: Krim weg- Schwarzes Meer verloren! 3 Seiten gefährdet (so denkt er) Der Fakt ist offensichtlich, daß Putin seine Anhänger mehr oder weniger schon in Vorpostenlage geschickt hat um die "Umgestalltung" vorangetrieben hat. Dieses Geplänkel von wegen Abkommen ist doch nur ein taktisches Manöver um nach Aussen die Form zu wahren. Ich sage Euch das dieser Konflikt noch ganz andere Formen annehmen wird. Die Sanktionen ,welche verhängt werden oder schon sind fruchten in keiner Weise. Denkt doch garnicht, daß er uns auch schaden kann (ÖL,Gas,usw.) Die Gänge werden langsam hochgeschaltet.
Hoffendlich hat die Menschheit gelernt und kehren zur Vernuft zurück.
Meint
Ded

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.118
Punkte: 68.791

27.04.2014 10:21
#18 RE: Antworten

Hallo alle zusammen,

natürlich will er nicht die NATO auf der Krim, und da kommen die eh nicht hin.
1990 wurde soweit ich weiß vereinbart, dass die NATO die Elbe nicht überschreitet.
Im zuge der Wiedervereinigung hatte Deutschland die Chance, aus der NATO auszutreten.
Ein teurer Fehler, dass wir das nicht gemacht haben. So müssen wir bei jedem Scheiß mitmischen,
ob wir das wollen oder nicht. Mit der Verlegung von Kampfflugzeugen der NATO nach Polen, versucht der Russe
um jeden Preis, dass dies nicht auch noch in der Ukraine geschieht. Dafür habe ich sogar Verständnis,
ungeachtet wo ich wohne. Ich verstehe die Reaktionen der NATO nicht, wenn demokratisch über ein
Teretorium abgestimmt wird, zu welchen Land es gehören will. Mit dem Saarland wurde das doch auch gemacht,
ging demokratisch nach einer Abstimmung an Deutschland zurück ohne das der Franzose hier ein Donnerwetter
veranstaltet hat. Aber da sieht man wieder, wenn zwei das Gleiche tuen, ist es noch lange nicht das selbe!
Ich hoffe, die Lage entspannt sich schnellst möglich, sonst kann es schnell passieren, dass wir noch in diesem Jahr
die 2 Euromarke beim Kraftstoff knacken.

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.787

27.04.2014 17:44
#19 RE: Antworten

Dirk, aber es laufen doch schon Verhandlungen über Beitritt zur Nato?!
Ded

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Bernd_650 Offline

* * * * große Sterne


Beiträge: 1.736
Punkte: 18.884

27.04.2014 18:26
#20 Technikertreffen MSR-23 Antworten

War gestern zum Technikertreffen in SLZ. Alles im grünen Bereich in unserer Zunft.
Hier Bilder von der Werratal-Kaserne, Verlade-Bhf. in 800m Nähe.
Weitermachen!
Bernd


P.S. Gebe den Termin des Panzermarsches von SDH nach Bad F. rechtzeitig bekannt.
Andreas und ich schauen uns das Event mal an, grins...

Zukunft braucht Tradition

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Harald_970 Offline




Beiträge: 305
Punkte: 2.464

27.04.2014 21:15
#21 RE: Antworten

Zar Putin!

Ich glaube, es steht uns Deutschen nicht so gut zu Gesicht, so diffamierend und herabwürdigend über das russische Staatsoberhaupt zu urteilen. Er tut nur das, wozu er gewählt wurde: die Interessen seines Vaterlandes konsequent zu verteidigen. Nennt mir mal die Regierungschefs der EUDSSR, die das Gleiche tun, die Interessen ihres Landes vertreten. Deutschland???? Hahaha, wir vertreten alles und Jeden, nur unsere ureigenen Interessen nicht.
Bis in die 90iger Jahre waren wir (WV) offiziell von der technischen Entwicklung der Welt abgekoppelt (Cocom-Liste). Seitdem steht auch Russland alles offen, wenn sie damals schon so eine Angst vor uns hatten, um wie viel größer ist sie nun? Ich bin in dieser Frage ganz ruhig, die USA haben den Zenit ihrer Entwicklung überschritten, alle geführten Kriege seit 45 verloren und sind ganz einfach auf dem absteigenden Ast. Was macht der, wenn's eng wird? Einen schönen, neuen Krieg, der diese Probleme lösen soll und vergessen dabei, dass der neue Rivale nicht der Alte aus dem Kalten Krieg ist, sondern chinesisch spricht.
Wenn das stimmt, lach ich mich (halb)tot: http://de.ria.ru/opinion/20140421/268324381.html

Gruß Harald!


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.118
Punkte: 68.791

28.04.2014 07:06
#22 RE: Antworten

Hallo alle zusammen,

Harald, genau so ist es! Deutschland wird auch noch nach Hundert Jahren nach dem 2. Weltkrieg kuschen, aber
niemals seine eigenen Interessen vertreten. Und gewählte Volksvertreter sind das schon gar nicht,
die Herren im Bundestag.Die schauen auch nur darauf, wie Sie noch mehr Kohle aus dem Volk holen können und
sich die Taschen voll machen. Ich glaube, sie nennen es ``Erneuerbare Energie``! (ha,ha) Ist aber ein Beispiel!
Ded, die Verhandlungen mit der NATO laufen schon sehr lange.
Die Absicht Russland aufzunehmen, glaube ich, kann niemand erkennen.
Dies wird auch nicht passieren, sonst hätte man kein Feindbild mehr.

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Gerhard_3_NaZ Offline

* großer Stern


Beiträge: 438
Punkte: 3.750

28.04.2014 17:22
#23 RE: Antworten

Hallo,

ich habe unter "Dies und Das" ein neues Thema "Ukraine" aufgemacht, da das was hier zur Zeit
diskutiert wird, nicht hingehört.
Ich hoffe Ihr seit damit einverstanden.

Gruß Gerhard

Die über Nacht sich umgestellt, und sich zu jedem Staat bekennen - das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
(Wilhelm Busch)


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.118
Punkte: 68.791

29.04.2014 14:03
#24 RE: Antworten

Gerhard, da hast Du Recht!
Aber zu den Wartungen der Panzer muss ich auch noch etwas los werden.
Nun hat man eine Berufsarmee, aber offensichtlich keine Zeit, die Wartung selbst durchzuführen.
Hierfür gibt man zusätzlich Geld aus und es kommt nichts raus, außer noch mehr Ausfälle.
Da kann ich mir das Lachen einfach nicht mehr verkneifen!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
11.07.2018 Russland: Neue Taktiken für Panzertruppe
Erstellt im Forum Militär- und Sicherheitspolitik von Bernd_650
1 18.07.2018 07:27
von Frank_Herzig • Zugriffe: 481
Geschichte der Kaserne aus AA von 1971-1989 Teil 1
Erstellt im Forum Die Presse von Bernd_650
0 25.06.2011 18:04
von • Zugriffe: 854
Geschichte zru Kaserne-Presse
Erstellt im Forum allgemeine Geschichte mit Bezug zum MSR-16 von Bernd_650
0 16.06.2011 22:24
von • Zugriffe: 660
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz