Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 63 mal aufgerufen
 Schießen mit der Turmbewaffnung SPz
Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 7.771
Punkte: 180.380

03.05.2022 06:59
Platzpatronengerät PKT Antworten

Zum verschießen von Platzpatronen aus dem Panzermaschinengewehr PKT benötigte man ein "Platzpatronendüse" und einen Rahmen, welcher im PKT eingebaut wurde.

Kann jemand von euch bissel was mehr dazu sagen?

Ich hatte als Kompaniechef zum Glück 10 Stück von den Teilen und habe sie in einem Stoffbeutel im "Blechschrank" in meinem Dienstzimmer gelagert.

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Dirk_Schneider Offline

* * Diamanten * *


Beiträge: 2.907
Punkte: 43.537

04.05.2022 08:26
#2 RE: Platzpatronengerät PKT Antworten

Sehr viel nicht. Man hat die Rohrmündung abgeschraubt und dafür die Platzpatronenhülse aufgeschraubt.
Dies musste sein, da das PKT ebenfalls ein Gasdrucklader ist und das kleinere Loch in der Hülse
den fehlenden Druck durch das Geschoss imitiert. Nur so wird das PKT nachgeladen,
was ohne Hülse nicht möglich wäre. Soweit ich noch weiß, musste die Hülse öfter gereinigt werden.

________________________________________________________________________________________________
Sie sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, sie wollen mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz