Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.442 mal aufgerufen
 Militär- und Sicherheitspolitik
Seiten 1 | 2 | 3
Jürgen_Nachrichten Offline

* * * * große Sterne


Beiträge: 1.364
Punkte: 23.556

27.04.2017 13:06
Bundeswehr Antworten

Was ist denn in dieser Bundeswehr los??
Laufende Vorkommnisse im zwischenmenschlichen Bereich.
Siehe letzte Sache in Sondershausen. Der höchste Ausbilder ein
General muß gehen.
Jetzt ein Oberleutnant tarnt sich als Flüchtling u.s.w.
Was ist das Nächste?? Keine Ordnung in dem Verein.
Jürgen


Fred_Kalkofen Offline

* * große Sterne


Beiträge: 692
Punkte: 9.762

27.04.2017 14:15
#2 RE: Bundeswehr Antworten

Hallo Jürgen,
ich sehe diese sogenannten "zwischenmenschlichen Vorkommnisse" gar nicht so sehr als Problem. Das Problem sind vielmehr die Weicheier die jetzt immer gleich zu "Mutti" laufen wenn sie mal einen Strafmarsch machen müssen. So ganz umsonst und ohne Grund haben sie den bestimmt nicht aufgebrummt bekommen. Das gab es zu unserer Zeit doch auch. Und sind wir da gleich irgendwo hin gerannt, frei nach dem Motto "ich weiss was"??? NEIN
Da liegt das Problem in meinen Augen...

Gruß Fred


Karsten_Scherf Offline

* * große Sterne


Beiträge: 755
Punkte: 6.759

27.04.2017 18:04
#3 RE: Bundeswehr Antworten

Das Trojanische Pferd in einer Neuauflage.

http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_7039051.html

Jetzt sollte die FLINTENUSCHI ihrem Ausbildungsgeneral folgen und zurücktreten!

Karsten


Wolfgang-811 ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2017 18:16
#4 RE: Bundeswehr Antworten

Hallo Leute,
man sollte die Sache in Sondershausen nicht verallgemeinern und dabei die Auswüchse der EK-Bewegung in der NVA vergessen!
Schleierhaft ist mir aber, warum der Chefausbilder gehen muss, vielleicht nur ein Vorwand.
Die Sache mit dem Oberleutnant wirft dagegen ein sehr grelles Licht auf die Praxis des Umgangs mit den "Asylbewerbern".
Wolfgang-811


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

28.04.2017 07:54
#5 RE: Bundeswehr Antworten

Total rätselhaft mit dem deutschen Oberleutnant, der Asyl beantragt, der außer Deutsch und französisch nicht einmal arabisch
spricht und vielleicht noch blond war, aber aus Syrien sein wollte! Entschuldigt bitte meine Frage, was für Blinde arbeiten
da bei der BAMF??? Ich gehe mal davon aus, dass dort nicht einmal richtig kontrolliert wird. Vielleicht hatte er ja ein Kopftuch auf?

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.787

28.04.2017 09:47
#6 RE: Bundeswehr Antworten

man beachte die Jahreszahlen! Wie kann der schon oberleuntnant sein???????????. Ich sage Euch die sind schon überall unter uns! Macht mal ne Prüfung im Bundestag! Bei manchen frag ich mich ehrlich welcher abstammung die sind.

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

29.04.2017 19:12
#7 RE: Bundeswehr Antworten

Mit 28 Jahren ist man locker Oberleutnant!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

02.05.2017 11:16
#8 RE: Bundeswehr Antworten

Am Wochenende redete Bundesverteidigungsministerin Von der Leyen (gegannt Flintenuschi) von
Problemen bei der Bundeswehr. Sie hatte vor dem Hintergrund des Falles Franco A. und
weiterer aktuellen Scandale strukturelle Probleme bei der BW eingeräumt!
Wörtlich: "Die BW habe offenbar eine Führungsschwäche auf verschiedenen Ebenen!
Außerdem seien Informationen nicht weitergegeben worden!"

Ich sage, sie mag vielleicht recht haben! Aber der Mist fängt doch schon bei Ihr an!
Ihre Stelle ist nicht richtig besetzt! Wie sieht das mit Generalinspektionen aus?
Ihr geht es auch um Rechte Gesinnungen. Aber meiner Meinung dürfte es nicht nur Langbärtige und
schlecht deutschsprechende bei der BW geben. Es müssen auch Leute dort dienen, denen Ihr Vaterland
nicht egal ist, wenn die Kohle stimmt. Es muss bei der BW eindeutig um Deutschland gehen!
Der Slogan der BW heißt doch: "Bundeswehr, wir dienen Deutschland!"

Und genau dass ist es, was ständig vergessen wird! Da gehört Heimatverbundenheit mit dazu!!!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.747
Punkte: 381.480

02.05.2017 11:57
#9 RE: Bundeswehr Antworten

Dirk, da geb ich dir vollkommen recht. Wenn eine Armee zum "Geldverdienen, weil ich nichts anderes gefunden habe..." (aus einem Interview) wird, kann nichts rauskommen.

Geh doch mal als Deutscher in die Türkei und melde dich bei der türkischen Armee als Soldat.... Die Reaktion will ich mal sehen.....

In der Bundeswehr haben etwa 26 Prozent der Mannschaftsdienstgrade einen Migrationshintergrund, das ist jeder 4. (!) Soldat. Bei den Unteroffizieren sind es knapp 14 Prozent.

Eine Spre­che­rin des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­ums sagte der „Bild am Sonntag“ dazu: „Die In­te­gra­ti­on aller Men­schen ist wich­tig für uns. Dabei kommt es uns nicht auf die Her­kunft an.“ Die Bun­des­wehr will den An­teil der Sol­da­ten mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund wei­ter er­hö­hen.

Frank (ohne Worte, aber mit einem flauen Gefühl im Magen)

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Detlef_Winter1 (unvergessen + 30.04.2019) Offline

* großer Stern


Beiträge: 915
Punkte: 3.787

02.05.2017 13:26
#10 RE: Bundeswehr Antworten

das ist ein geheimplan der IS! Systhematische Unterwanderung der gegnerpartein!. Übrigens jetzt schießen sie endlich zurück aus der BW gegen Flintenuschi! Klasse- weiterso!

------------------------------------------------------------
Erst am Abgrund drehen wir uns um und und ändern unseren Weg


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

02.05.2017 16:33
#11 RE: Bundeswehr Antworten

Das es so schlimm ist, hätte ich nicht für möglich gehalten.
Frank ich danke für die Aufklärung! Mir wird auch gerade schlecht!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Jürgen_Nachrichten Offline

* * * * große Sterne


Beiträge: 1.364
Punkte: 23.556

02.05.2017 18:10
#12 RE: Bundeswehr Antworten

Wenn erst die Bundeswehr erfolgreich unterwandert ist,
dann haben die ihre Ziele erreicht.
Wann werden die endlich wach ?????
Jürgen


Dirk_Schneider Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 3.076
Punkte: 65.529

03.05.2017 07:41
#13 RE: Bundeswehr Antworten

Jürgen das kann ich Dir sagen: Nie!!!

________________________________________________________________________________________________
Ihr sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, ihr wollt mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Frank_Herzig Offline

Großer Stern mit Ehrenkranz


Beiträge: 8.747
Punkte: 381.480

03.05.2017 08:14
#14 RE: Bundeswehr Antworten

Heute sondiert sie erst mal die Lage in der Kaserne in welcher der Oberleutnant gedient hat und morgen trifft sie knapp 100 höhere Offiziere im Zentrum für Innere Führung.

Es kommt ja nun leider immer mehr ans Tageslicht. Der Oberleutnant hat bei einer von ihm geleiteten Schießübung Munition entwendet und bei einer Durchsuchung seines Dienstzimmers wurden eine Todesliste, Nazisymbole und -Fotos gefunden.

Egal, wie man dazu steht, aber für mich stinkt es in der Bundeswehr ganz gewaltig und das ist nur die Spitze des Eisberges.

Es wurde für mich jahrelang versäumt, sich allumfassend um die Truppe zu kümmern, ob das nun die wohl doch unzureichende Innere Führung oder die miserable Ausstattung mit Wehrmaterial war.

Aber in der Sonne stehen und sich feiern ist doch auch nicht schlecht, oder?

Führung fängt oben an und es gibt das Prinzip "Führung durch Vorbild"! Darüber sollte sich die Frau Verteidigungsminister mal Gedanken machen und es umsetzen.

Frank
--

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Harald_970 Offline




Beiträge: 303
Punkte: 2.303

03.05.2017 22:25
#15 RE: Bundeswehr Antworten

Hallo Kameraden!
Das haben wir doch schon immer gewußt, "Rechte" und Nazis in der BuWe. Die Frage ist doch, wieso gerade jetzt das "bemerkt" wird? Das ganze ist faul, oberfaul, wenn ich hier so eure Meinung lese, dann ist es genau dass, was wir denken sollen, Propaganda erfolgreich. Wer sich mehr für die Ungereimtheiten und Hintergründe informieren will, bitte hier entlang:
http://www.nachdenkseiten.de/?p=38102 und etwas aufbereitet:
http://www.dasgelbeforum.net/board_entry...me&descasc=DESC
Da werden Fakten genannt, die vom "Wahrheitsministerium" leider, oder auch bewußt, nicht veröffentlicht wurden.
Hier stehen andere Kräfte dahinter, die drehen das große Rad. Konform gehe ich mit euch, Ziel des Stoßes ist die BuWe.


Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bundeswehr bildet saudische Soldaten aus
Erstellt im Forum Militärhistorische Betrachtungen von Schochi
5 29.04.2019 16:13
von Schochi • Zugriffe: 171
"Krieg in fünfter Dimension" ...zur Bundeswehr
Erstellt im Forum Neues zum Militär und zur Militärtechnik von Bernd_650
0 05.06.2012 21:53
von • Zugriffe: 375
"Veranstaltungen mit Bezug zum 50.Jahrestag der NVA" aus Sicht - Bundeswehr
Erstellt im Forum Militärhistorische Betrachtungen von Bernd_650
0 28.11.2011 15:29
von • Zugriffe: 201
Bundeswehr der Garnisionsstadt Bad F. - Stand 2001
Erstellt im Forum allgemeine Geschichte mit Bezug zum MSR-16 von Bernd_650
0 12.06.2011 19:18
von • Zugriffe: 353
MSR-16 in der Bundeswehr 4.10.1990 - 31.03.1991
Erstellt im Forum allgemeine Geschichte mit Bezug zum MSR-16 von Bernd_650
8 07.05.2020 11:03
von Frank_Herzig • Zugriffe: 908
BMP-1 zu BMB 1A1(Ost) der Bundeswehr
Erstellt im Forum Die Presse von Bernd_650
0 23.05.2011 21:03
von • Zugriffe: 459
 Sprung  
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz