Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 2.713 mal aufgerufen
 Kondolenzbuch
Harald_970 Offline




Beiträge: 270
Punkte: 545
wo gedient: Landstreitkräfte

08.06.2016 21:22
Generaloberst Horst Stechbarth (+ 08.06.2016) antworten

GO Horst Stechbarth ist heute früh im Alter von 91 Jahren verstorben. Quelle nva-forum.de.


Frank_Herzig Offline

* Ganz viele Sterne *


Beiträge: 4.908
Punkte: 15.017
wo gedient: Landstreitkräfte

10.06.2016 12:39
#2 RE: GO Horst Stechbarth antworten

Nachruf

für

Generaloberst Horst Stechbarth



* 13.04.1925 + 08.06.2016

Stellvertreter des Ministers für Nationale Verteidigung im Ministerrat der DDR und Chef der Landstreitkräfte der NVA (der "Landesvater" wie auch genannt wurde)

Als Sohn eines Landwirts wurde er in Tzschecheln, Kreis Sorau geboren und erlernte den Beruf eines Landwirtschaftsgehilfen. In diesem Beruf arbeitete Stechbarth von 1939 bis 1943. Er wurde 1943 zum Reichsarbeitsdienst einberufen und wurde NSDAP-Anwärter. 1943 wurde er Mitglied der NSDAP[1] und diente von 1943 bis 1945 als Panzergrenadier in der 3. Panzer-Division; er ging als Unteroffizier von 1945 bis 1948 in sowjetische Kriegsgefangenschaft. Nach der Entlassung arbeitete Horst Stechbarth als Landarbeiter.

Am 1. März 1949 trat er in die Kasernierte Volkspolizei (KVP) ein. Im gleichen Jahr wurde er Mitglied der FDJ, 1951 Mitglied der SED.[2] Stechbarth diente sich vom Gruppenführer bis zum Kommandeur der KVP-Bereitschaft Eggesin hoch. In den Jahren 1954 bis 1955 war er Offiziershörer an der Hochschule für Offiziere und anschließend Stellvertreter und dann Kommandeur der 1. Mot.Schützen-Division in Potsdam. Von 1959 bis 1961 absolvierte Stechbarth ein Studium an der Generalstabsakademie der UdSSR. Als Generalmajor war er von 1964 bis 1967 Chef des Militärbezirkes V (Neubrandenburg) der Landstreitkräfte. Nach seiner Beförderung zum Generalleutnant am 2. November 1970 war Stechbarth von 1972 bis 1989 Stellvertreter des Ministers und Chef Kommando Landstreitkräfte der NVA. Anlässlich des 20. Jahrestages der NVA am 1. März 1976 wurde er zum Generaloberst befördert. Von 1976 bis 1989 gehörte Stechbarth dem ZK der SED an, zunächst als Kandidat und ab 1978 als Mitglied.[3]

Am 31. Dezember 1989 ging Horst Stechbarth ebenso wie Wolfgang Reinhold und Horst Brünner in den Ruhestand.

Als Chef der Landstreitkräfte kommandierte Stechbarth die alljährliche Ehrenparade auf der Karl-Marx-Allee in Berlin anlässlich des Feiertages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik am 7. Oktober; so auch die letzte Parade dieser Art am 7. Oktober 1989 zum 40. Jahrestag der Gründung der DDR.

Ich durfte Generaloberst Stechbarth mehrmals erleben und habe ihn als strengen aber gerechten Menschen geschätzt. Mit ihm ist ein großer Militär von uns gegangen.

Ich werde mich gern und mit Stolz an ihn erinnern und ihn nicht vergessen.

Frank

--


Dirk_Schneider Offline

* Ganz viele Sterne *


Beiträge: 2.192
Punkte: 8.165
wo gedient: Landstreitkräfte

10.06.2016 15:41
#3 RE: GO Horst Stechbarth antworten

Gut geschrieben Frank! Ich hatte einen damals sehr guten Freund in meinem Eingang wohnen.
Er wurde im Mai 1986 ins Oberkomando der Landstreitkräfte nach Wildpark-West eingezogen,
als Dienstfahrer für Offiziere. Soldaten fuhren Wartburg, UaZ fuhren LADA und
BU fuhren die wenigen Volvos. Nun müsst Ihr wissen, GO Stechbarth hatte nie Zeit, es immer eilig
und wenn sein Volvo oder nichts ähniches gleich zur Stelle war, stieg er in den immer bereitstehenden
Wartburgs meines Freundes. Er hatte nur gutes über GO Stechbarth berichtet. Stechi, wie er genannt wurde, hatte auch ein Ohr
für den einfachen Soldaten. Aber halt nie Zeit! Das mussten dann auch die Herren von der VP zu spüren
bekommen haben, als der Wartburg wegen deutlicher Geschwindigkeitsüberschreitung angehalten wurde.
Erschrocken sahen die Polizisten den Generaloberst und stotterten herum, ob sie den Gefreiten sprechen dürfen.
Die Antwort war: Nein, wir haben doch keine Zeit, notieren sie sich das Kennzeichen und wenden
sie sich an die Dienststelle!
Mein Kumpel hatte Muffensausen, dass es Stempel hageln würde. Aber die Mühe machte sich die VP nicht.
Ich sage nur: Angst!

Ruhe in Frieden!

________________________________________________________________________________________________
Sie sind nicht hier um Ihren Dienst zu machen, sie wollen mir einen reindrehen! (Major Karl, Panzerstab)


Frank_Herzig Offline

* Ganz viele Sterne *


Beiträge: 4.908
Punkte: 15.017
wo gedient: Landstreitkräfte

25.06.2016 09:45
#4 RE: GO Horst Stechbarth antworten

Ich stelle mal paar Fotos von der Beisetzung von Generaloberst Stechbarth aus dem Friedhof in Potsdam-Stahnsdorf rein.

















Frank


Frank_Herzig Offline

* Ganz viele Sterne *


Beiträge: 4.908
Punkte: 15.017
wo gedient: Landstreitkräfte

17.07.2016 09:19
#5 RE: GO Horst Stechbarth antworten

Traueranzeige für Generaloberst H. Stechbarth



--


 Sprung  


Regimentskino
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen