Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 7.599 mal aufgerufen
 Die Kommandeure des Truppenteils
Seiten 1 | 2
Siegfried_552 Offline




Beiträge: 278
Punkte: 302

08.06.2011 19:46
RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

Nr. 1 Alle Kommandeure des Mot.-Schützen-Regimets 16

Oberst Paul Hubel 1953 - 1956 (bis 1.3.1956 kasernierte Volkspolizei )
Oberstleutnant Gerhard Liebetreu 1956 (m.F.b.) bis zur Übernahme in die NVA (22.10.)
Major Horst Dörfel 1956 (m.d.F.b.) danach 1. Stellv. bis Ende 1958
Oberstleutnant Kurt Krah 1957 - 1958
Oberstleutnant Heinz Ehritt 1958 - 1961
Oberstleutnant Erich Wöllner 1962 - 1964 (wurde am 01. März 1976 zum Generalmajor ernannt)-> zu Wikipedia
Oberstleutnant Werner Rus 1964 - 1965
Oberstleutnant Karl Grumpelt 1965 - 1971
Oberst Manfred Walther 1971 - 1977
Oberstleutnant Olivier Anders 1977 - 1980 (wurde am 07. Oktober 1988 zum Generalmajor ernannt)-> zu Wikipedia
Oberst Waldemar Spaniel 1980 - 1984
Oberstleutnant Jürgen Hartmann 1984 - 1986
Oberstleutnant Michael Becker 1986 - 1988
Oberstleutnant Dieter Blümel 1988 - 1990 (verstorben am 22.05.2015)
Oberstleutnant Joachim Pötzschke 1990


Siegfried_552 Offline




Beiträge: 278
Punkte: 302

30.06.2011 21:09
#2 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

Namentliche Aufstellung von Regimentsführung und Regimentsstab am 21.Oktober 1972
(Tag der Verlegung des Truppemteils von Leipzig nach Bad Frankenhausen)
Text folgt
Diese Aufstellung befindet sich Forum>> Strukturen>

[ Editiert von Moderator Siegfried_552 am 12.07.11 17:51 ]

[ Editiert von Moderator Siegfried_552 am 31.07.11 16:49 ]


Harald_970 Offline




Beiträge: 296
Punkte: 1.668

27.07.2011 21:36
#3 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

vielleicht liege ich falsch, aber meiner Meinung nach heißt GM Anders nicht Oliver, sondern Olivier. Bitte mal abklären und wenn es stimmt, abändern.

Gruß an alle Mitkämpfer!!!!


Frank_Herzig Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 6.976
Punkte: 84.475

27.07.2011 22:29
#4 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

Harald, du liegst genau richtig.

Ich habe recherchiert, Generalmajor Anders heißt mit Vornamen Olivier. Aber das kann einfach passieren.

Das muss Siggi unbedingt abändern.

Frank

In der Übersicht habe ich es geändert, Text mit Bildern muss durch Siggi gemacht werden.

[ Editiert von Administrator Frank_811 am 28.07.11 18:20 ]

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Siegfried_552 Offline




Beiträge: 278
Punkte: 302

28.07.2011 21:17
#5 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

Hallo Harald, hallo Frank hallo Mannschaft,

O l i v i e r ist richtig; in der ersten Kommandeurs-Aufstellung vom 08.06. ist der Vorname auch
richtig geschrieben. Wie das Falsche in die Bildaufstellung kommt, kann nur an der großen Welle des SPARENS;
SPARENS; SPARENS liegen. Habe dieses erst einmal entfernt; aber gleich erneuert.

Danke für die Aufmerksamkeit. Bitte um Nachsicht.
Sieg.

[ Editiert von Moderator Siegfried_552 am 29.07.11 9:31 ]


Harald_970 Offline




Beiträge: 296
Punkte: 1.668

28.07.2011 22:18
#6 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

Hallo Siegfried!
ist doch überhaupt kein Problem, nicht böse gemeint, solange wir es selber merken ist doch alles in Ordnung.
Schwamm drüber, ich freue mich jedenfalls, dass unser Forum schon so viel beinhaltet.
Gruß Harald!


Frank_Herzig Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 6.976
Punkte: 84.475

28.07.2011 23:07
#7 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

Genau, die Sache ist das Ziel und gemeinsam sind wir stark!

Ich bin jedenfalls mächtig stolz auf das, was wir in so kurzer Zeit alle zusammen geschafft haben!

Danke an euch alle.

Frank

[ Editiert von Administrator Frank_811 am 29.07.11 10:10 ]

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Detlef_Winter ( gelöscht )
Beiträge:

12.08.2011 10:59
#8 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

Uere Auflistung ist sehr lehrreich. Gibt es eventuell auch eine Aufstellung der einzelnen KC im besonderen der Zeit 72-74?


Achim_PB_113 Offline



Beiträge: 3
Punkte: 4

12.10.2011 21:35
#9 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

PB KC 10.PK Hptm. Roland Karl (zu meiner Zeit 74 - 77)
ZF 1. Zug Oltn. Roßnagel
StKTA Oltn. Klaus Nöpel

[ Editiert von Achim_PB_113 am 13.10.11 18:27 ]

achim 113


Frank_Herzig Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 6.976
Punkte: 84.475

22.04.2013 20:37
#10 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

Oberstleutnant Liebetreu (1956) heißt mit Vornamen Gerhard.

Danke an OSL Möller.

--

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Frank_Herzig Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 6.976
Punkte: 84.475

06.08.2013 18:31
#11 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

Wer von den ehemaligen Kommandeuren ist schon verstorben und gibt es dazu eventuell Angaben (Todestag, Begräbnisort)?

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Erik_Graue Offline



Beiträge: 32
Punkte: 44

09.08.2013 09:58
#12 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

Hallo Frank,

einer der Mitglieder meiner OH-Gruppe war ein Hauptmann/Major Gerald Hupel, ein Sohn des 1. Regimentskommandeurs des MSR-16, Oberst a.D. Paul Hupel (Jhg. 1917).
Wir sehen uns regelmäßig bei unseren jährlichen Gruppentreffen, deshalb weiß ich, dass sein Vater, u.a. später jahrelang Chef des TÜP NOCHTEN und zuletzt in Gera wohnhaft, bereits vor ein paar Jahren verstorben ist. Genaueres (Datum, Grabstätte) kann ich Dir dann nach dem nächsten Treffen schreiben, leider erst wieder im Mai 2014.

Übrigens: Im Jahr 1988 drehte das Armeefilmstudio der NVA einen 31-minütigen Dokumentarfilm in Farbe unter dem Titel „Familienbilder“.

In diesem Film geht es um die Geschichte eben jener Familie Hupel, bei der in Generationenfolge die Männer oft Offiziere der NVA wurden. Der Vater Paul als Oberst, der Sohn Gerald als Major und einer der Enkel als Leutnant.

Wäre doch für den Traditionsverein des MSR-16 eventuell eine interessante Aufgabe, so ein „Ding“ zu besorgen und in den Traditionsfundus einzureihen, falls denn so was überhaubt möglich sein sollte und keine besonderen Kosten verursacht (www.progress-film.de).

Heute kann ja, auf welchen Wegen auch immer, fast alles kopiert werden.

Beste Grüße Erik


Erik_Graue Offline



Beiträge: 32
Punkte: 44

15.11.2013 15:23
#13 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen



Hallo,

hier mal ein Foto aus den unergründlichen Weiten des www, das scheinbar und auf den 1. Blick nichts mit dem MSR-16 zu tun hat: Der Tag der Ernennung zum Leutnant an der Offiziershochschule der Landstreitkräfte „Ernst Thälmann“ Löbau am Samstag, 13. August 1977.

Mich selbst sieht man natürlich nicht, „bescheiden“ wie ich war/bin, stand ich irgendwo ganz hinten im Glied, ebenso wie z.B. die Mot.-Schützen-Jungleutnante Gunter Handke, Müller und Schmutzler oder mit mir gemeinsam in einem Zug der Aufklärer Bernd Langhammer ...

Aber zu sehen sind 2 Protagonisten, die ihre deutlichen Spuren im MSR-16 hinterlassen haben.

In der Mitte unverkennbar der vorletzte Regimentskommandeur des MSR-16, Leutnant Dieter Blümel, der 1977 seine Dienstzeit als Zugführer zwar nicht im MSR-16, aber auch in der 11.MSD, im MSR-18 Weißenfels, begann.
In nur 11 Jahren vom Zugführer mit knapp 30 Mann zum Regimentskommandeur und „Chef“ von 2.000 Unterstellten – Chapeau!

Rechts der frisch ernannte Leutnant Thomas Hennicke, der mit mir Anfang September 1977 als Zugführer in’s MSR-16 kam, dort irgendwann Anfang der 80-er Jahre Kommandeur des II.MSB wurde und nach dem Akademiebesuch dann im Bereich der 4.MSD diente (ich glaube zuerst StKSC MSR-24 Erfurt und danach bis zum Ende Kdr. MSR-23 Bad Salzungen).

Ganz links ein Vertreter der „Aufklärerfraktion“, Leutnant Jürgen S.

Das Foto ist entstanden bei der Ablegung des „Offiziersgelöbnisses“ als Bestandteil der Ernennungszeremonie zum Leutnant und die 3 ausgewählten Offiziere sind quasi unsere „Schwursoldaten“.

Dieses Trio stand übrigens schon vorher einmal im Focus des Interesses.

Einige Jahre zuvor, 1974/75, hatte die Republik Mexico anlässlich irgendeines militärischen Jubiläums ihrer Heeresoffiziersschule weltweit viele Länder eingeladen und gebeten, zu einer dazu in Mexico-City geplanten Militärparade eine kleine Abordnung von Offiziersschülern des jeweiligen Landes als Fahnenkommando mit den landestypischen Uniformen zu entsenden. Und die traditionell deutschfreundlichen Mexicaner wollten wohl unbedingt auch „preußische Uniformen samt Stechschritt“ dabei haben ...

Die DDR-Führung, durchaus zu Recht noch sehr angetan von der gerade erfolgten internationalen Anerkennungswelle, bügelte diese Einladung im MfNV bzw. Außenministerium nicht einfach ab, sondern nahm sie prompt auch an. Mexico gehörte zu den Dritte-Welt-Staaten, von denen man glaubte, sie vielleicht mal langfristig auf die Seite des Sozialismus ziehen zu können und lag zudem direkt vor der Haustür der USA.
Und vor allem – die NVA war an guten Beziehungen zum einheimischen Miltitär interessiert, weil man ja bestrebt war, möglichst bald auch einen Militärattache in der neuen DDR-Botschaft in Mexico-City zu platzieren (was dann auch gelang). Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Austausch von Botschaftern heisst eben nicht automatisch, auch militärdiplomatisch dort vertreten zu sein, dass muss das jeweils gastgebende Land gesondert genehmigen oder eben auch nicht. So waren wir z.B. in den europäischen NATO-Staaten lediglich in Belgien und Italien mit einem DDR-Militärattache vor Ort vertreten, obwohl es ja in allen anderen dieser NATO-Länder (außer BRD) auch eine DDR-Botschaft gab.

Ausgewählt wurden damals eben jene 3 auf dem Foto abgebildeten Offiziersschüler für diese Mission und flogen, natürlich nach umfassender militärischer und politisch-ideologischer Vorbereitung, für so ca. 1 Woche nach Abschluss des 1. Studienjahres nach Mexico, um an der Parade und den Feierlichkeiten teilzunehmen und die NVA zu repräsentieren.

Mann, hat unser Studienjahrgang die damals alle Drei beneidet!

Mit 19 Jahren als NVA-Angehöriger in’s kapitalistische Ausland und dann auch noch in die Tropen und zu einem fernen, für uns schier unerreichbaren Kontinent ...

Nach der Rückkehr des Trios erhofften wir uns dann natürlich ausführliche Dia-Vorträge über diese Reise, um wenigstens so ein wenig unser damaliges, unendliches Fernweh nach exotischen Ländern zu stillen.
Pustekuchen, es gab kaum offiziellen Verlautbarungen oder Veranstaltungen, keine Vorträge, kaum Fotos oder Dia’s, nix.

Man wollte wohl, eigentlich aus der damaligen Sicht der Vorgesetzten sogar nachvollziehbar, die „daheim Gebliebenen“ nicht zu sehr daran erinnern, wie geographisch eng begrenzt eigentlich ihr eigenes Lebensumfeld war und auch, zumindest nach der Theorie, wohl bis mindestens zum Rentenalter bleiben sollte.

Aber es kommt ja (fast) immer anders, als man vorher denkt.

Erik


Bernd_650 Offline

* großer Stern


Beiträge: 1.706
Punkte: 9.288

16.11.2013 10:19
#14 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

Hallo, an die Runde,

kleine Ergänzung eines ewigen Stellvertreters.

Der Abschlußjahrgang 1977 muß ein guter gewesen sein,

ich stand ganz rechts der Antreteordnung, farbig flankiert von einem Zug Techniker aus Vietnamesen

mit Kriegserfahrung.

Nach 10 Jahren StKTB eines MSR zu werden fand ich auch im grünen Bereich.


Weitermachen!

Bernd

[ Editiert von Bernd_650 am 18.11.13 20:29 ]

Zukunft braucht Tradition


Frank_Herzig Offline

Stern mit zwei Diamanten


Beiträge: 6.976
Punkte: 84.475

18.11.2013 18:17
#15 RE: Kommandeure MSR-16 Nr.1 Thread geschlossen

War schon ein echt steiler Aufstieg für alle drei.

Thomas war ja nach sehr langer Zeit beim letzten Regimentstreffen dabei.

Mal sehen, ob wir den Dieter auch mal wieder bei uns begrüßen können.

Frank

Frank

---
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
Alter ist eine Zahl - keine Ausrede!


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kommandeure der Mot. Schützen Bataillone
Erstellt im Forum in den Mot. Schützen Bataillonen von Karsten_Scherf
1 07.04.2013 21:07
von • Zugriffe: 781
Im Gedenken an unsere schon verstorbenen Kameraden
Erstellt im Forum Im Gedenken an unsere verstorbenen Kameraden von Frank_Herzig
58 20.09.2021 11:15
von Frank_Herzig • Zugriffe: 10241
NVA-Film zu BMP-1, SPW-60PB, SPW-70
Erstellt im Forum SPz, Panzer, SPW, Kfz von Bernd_650
4 06.09.2013 13:26
von • Zugriffe: 892
Modelle T-55A und T-55AM2 im Maßstab 1:35
Erstellt im Forum Historische Militärtechnik & Modelle von Bernd_650
0 28.08.2011 15:18
von • Zugriffe: 646
Struktur Artillerieabteilung (Stand 1989)
Erstellt im Forum Artillerieabteilung (SFL) von Frank_Herzig
2 07.10.2018 08:56
von Frank_Herzig • Zugriffe: 1133
BMP-1 zu BMB 1A1(Ost) der Bundeswehr
Erstellt im Forum Die Presse von Bernd_650
0 23.05.2011 21:03
von • Zugriffe: 364
 Sprung  


Regimentskino MSR-16
Impressum & Copyright | 2011- © MSR-16.de | Gestalter des Forums (Layout): Frank_Herzig | Administratoren: Frank_Herzig & Karsten _Scherf
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz